Nachlese Fahrradsternfahrt 2011

Kurzer Halt auf der Roßstr.
Bild eins von vier der Düsseldorfer Fahrradsternfahrt 2011
Kölner Str. am Oberbilker Markt
Bild zwei von vier der Düsseldorfer Fahrradsternfahrt 2011
Berliner Allee Ecke Graf-Adolf-Str.
Bild drei von vier der Düsseldorfer Fahrradsternfahrt 2011
Abschluß vor dem Landtag
Bild vier von vier der Düsseldorfer Fahrradsternfahrt 2011

2.500 Radler folgten am 29. Mai 2011 unserem Ruf „Rauf aufs Rad“ und nahmen die Düsseldorfer Innenstadt in Besitz, wie es sonst der Kraftverkehr zweimal täglich zur Rush-Hour macht.

Zusammen gestaucht wurde die gesamte Berliner Allee vom Tausendfüßler bis Graf-Adolf-Straße „besetzt“.  In Bewegung reichte der Zug von der Steinstraße bis zum Apollo-Platz.

Strahlende Gesichter und winkende Hände sahen wir wohin wir auch blickten. Echte Hingucker waren:

  • Acht Menschen auf einem Rad
  • ein Junge pedalierte mit seinem 12“ Rad wie eine Nähmaschine den gesamten Weg von der Tonhalle bis zum Landtag ohne jede Ermüdungserscheinung - zwei Stunden lang ohne Pause, 24 km!!
  • ein Sechsjähriger fuhr 55km ab Duisburg nur um einmal durch den Tunnel fahren zu können.
  • Zwei Postbotinnen auf Diensträdern, die versprachen beim nächsten Mal alle Kollegen mitzubringen
  • Ärztin mit Rettungshund im Anhänger und Rot-Kreuz-Fahne
  • Die Sambazillen, die am Oberbilker Markt und vor dem Landtag für Stimmung sorgten
  • Unser 220cm langes Transparent auf einem Anhänger

Gefreut haben wir uns über die zahlreichen selbstgemachten Plakate.

Vor dem Landtag endete die Sternfahrt mit einer aufrüttelnden Rede, (Pdf, 21 KB) aber Schluss war damit noch nicht. Bei Döner, Pizza, Eis und Birnenschorle ließen wir den Nachmittag ausklingen.

Tolle Videos u.a. bei:

Auf der Völklinger Straße.
Demonstrationszug der Fahrradfahrer auf der Völklinger Straße.

Vierte Düsseldorfer Fahrradsternfahrt
Sonntag, 29. Mai 2011

„Rauf auf's Rad“

für Dich – für mich – für alle

„Rauf aufs Rad“ – für Dich:
Du hörst Vogelgezwitscher statt Motorenlärm. Du atmest frische Luft statt Abgase, Du siehst  Bäume statt Parkplätze.

„Rauf aufs Rad“ – für mich:
Ich fühle mich wohl. Ich spüre den Wind in den Haaren und die Sonne auf der Haut statt das Gebläse der Klimaanlage. Ich bin frei statt im Stau.

„Rauf aufs Rad“ – für alle:
Wir schützen die Umwelt statt Raubbau an unserer Erde zu betreiben, wir produzieren kein CO2. Effiziente Zweiventiltechnik statt benzinfressender Viertaktmotor.

Damit„Rauf auf's Rad“ für Dich, für mich und für immer mehr Menschen Wirklichkeit wird, brauchen wir

  • Radstreifen entlang aller Hauptstraßen
  • Bürgersteige ohne Autos und Radler
  • 10% des Verkehrsetats für das Rad, denn 10% aller Wege werden schon heute mit ihm zurückgelegt.
  • vor allem aber DICH auf dem Rad

1.200 Radler waren wir letztes Jahr, 2.000 sollen dieses Jahr den Weg „Rauf auf's Rad“ finden.

Und Du fährst mit!

Unterstützer 2011

Die Sternfahrt wird tatkräftig unterstützt von:

Streckenplan 2011

Sternfahrt Plakat 2011 - Anklicken zum Ausdrucken!
Sternfahrt Plakat 2011
Startorte und -zeiten vergrößert

Auf einem Rundkurs werden alle Strahlen in gemütlichem Tempo eingesammelt und dabei viel gelacht und geklingelt. Die Länge des Rundkurs beträgt je nach gewähltem Sammelpunkt zwischen ca. 12km und 22km.

Sternfahrt 2011 - Vorlagen
Sternfahrt 2011 - Vorlagen

Bastelvorlagen 2011

Wer Werbung für „Rauf aufs Rad“ machen will, kann mit einem Klick auf das Bild rechts A3-Plakate als Pdf (9,3 MB) fertig zum Ausdrucken oder zur Anregung herunterladen. Auf Pappe kleben oder laminieren, lochen und mit Kabelfindern an den Gepäckträger damit!

© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.