1000mal Danke

Impressionen der Fahrradsternfahrt Düsseldorf 2009
Wechselnde Bildimpressionen der Fahrradsternfahrt Düsseldorf 2009

1000 Radler auf dem 1000füssler - der Traum wurde wahr.
So mancher Passant an der Königsallee rieb sich verwundert die Augen, so was hat es in Düsseldorf noch nicht gegeben.

Das Organisatorenteam der 2. Düsseldorfer Fahrrad-Sternfahrt dankt allen Radler/innen für die erfolgreiche Durchführung des Ereignisses.

Durch den großen Zuspruch wurde deutlich, wie wichtig das Thema Fahrradfahren in Düsseldorf und Umgebung geworden ist. Wir wollen für einen höheren Stellenwert des Fahrrads in einer vom Auto dominierten Verkehrswelt werben. Mit der Sternfahrt ist ein weiterer Schritt gemacht worden, notwendige Aufmerksamkeit als Fahrradfahrer/in zu erhalten. Ein kleiner Beitrag dahingehend, eine nachhaltige Verkehrspolitik voranzutreiben. Gemeinsam können wir was bewegen. Wir werden die Teilnehmerzahl im nächsten Jahr nochmals toppen.

Wir danken auch der Polizei, die durch ihre tatkräftige Unterstützung ein sicheres Fahren erst möglich gemacht hat.

Uns hat die gemeinsame Fahrt über Düsseldorfs Straßen viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die Sternfahrt 2010.

Herzlichst

Euer Rüdiger Heumann


Sternfahrt 27.06.2009

Plakat zur Sternfahrt 2009
Plakat zur Sternfahrt 2009
Teilnehmer der Sternfahrt 2008
Teilnehmer der Sternfahrt 2008

Das Auto dominiert die Städte- und Verkehrsplanung mit fatalen Folgen für Klima, Gesundheit und Lebensqualität. Deshalb ruft der ADFC der Kreise Düsseldorf, Duisburg, Krefeld, Mettmann und Neuss alle Bürger auf, zum Fahrradaktionstag der Stadt Düsseldorf am 27. Juni 2009, durch eine Sternfahrt zum Rhein ein deutliches Zeichen für das Fahrrad zu setzen.

Berlin und Hamburg machen es. –
Das Rheinland kann’s auch.

Von allen Startpunkten (siehe unten) geleiten ADFC-Aktive zum Sammelpunkt am Düsseldorfer Hauptbahnhof (Bismarckstr.) Die Teilnehmer werden dabei im Stadtgebiet Düsseldorf von der Polizei begleitet. Wegen des erwarteten großen Zuspruchs bei zwei Strahlen beginnt die Polizeibegleitung sogar schon in Neuss und Unterfeldhaus. Von Düsseldorfs einziger Fahrradstraße fahren dann alle über Königsallee und Tausendfüßler zum Aktionstagsgelände am Rhein.

Wem die Strecke von den Startpunkten zum Düsseldorfer Hauptbahnhof zu weit ist, kann am Sammelpunkt auf Fahrräder zurückgreifen, die die Firma next-bike zur Verfügung stellt. Abgabe erfolgt einfach am Endpunkt.

Am Endpunkt der Sternfahrt wird es einen großen bewachten Fahrradparkplatz geben, sodaß man in aller Ruhe den RadAktiv Tag besuchen kann.

Vom Stand des ADFC Düsseldorf auf dem Rheinwerft wird während der Veranstaltung um 14:00 Uhr und um 16:00 Uhr eine kleine Tour starten. Wir zeigen, was sich in Düsseldorfs Innenstadt zum Guten verändert hat und wo es einen noch immer aus dem Sattel hebt.

Auf dem Aktionstaggelände kann sich jeder über neue Fahrradmodelle, -zubehör und –reisen informieren.
Der Link zu radaktiv: www.fahrradtag-duesseldorf.de

Das rechts oben zu sehende Plakat kann nicht mehr heruntergeladen werden (Pdf, 412 KB). Zum selber Ausdrucken und Aufhängen (Vorher um Erlaubnis fragen! Kein wildes Plakatieren!!!)

Aus folgenden Orten starteten Zubringertouren nach Düsseldorf:

Bottrop, Duisburg, Krefeld, Kreis Viersen, Kreis Mettmann, Kreis Neuss, Wuppertal.

© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.