Rollfietse für wfaa

Bei der Übergabe: Matías Steinigk und Michael Pastoors auf den beiden Rollfietsen (2. von links bzw. rechts), Iris Kösters links neben Michael Pastoors

wfaa -  Werkstatt für angepasste Arbeit, was sonst? Und Rollfiets kennt jeder, aus unserer Mietbar. Wir berichteten in der letzten Ausgabe der Rad am Rhein, dass der Vorstand die Vermietung der beiden Rollfietse (des normalen und des Elektro-Rollfiets) einstellen wird, weil der Aufwand insgesamt zu hoch ist bei zu geringen Einnahmen. Jetzt ist es soweit: Mitte Oktober wurden beide Räder als Spende an die Werkstatt für angepasste Arbeit übergeben.

Bei schönem Wetter radelten die beiden Vorstandsmitglieder Michael Pastoors und Matías Steinigk die beiden Rollfietse vom FIZ in Oberbilk in den Süden zum Café Südpark. Bereits um halb zehn fand dort am Dienstagmorgen, den 13.10.15, die offizielle Übergabe statt. Dabei ergänzte die Vorsitzende Iris Kösters das männliche Duo Michael Pastoors und Matías Steinigk zu einem ADFC-Terzett. Die wfaa wurde durch Andrea Schmidt, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der wfaa, repräsentiert.

Matías Steinigk hat den Kontakt zur wfaa angebahnt. Die Werkstatt für angepasste Arbeit hatte ein Rollfiets bereits auf der Anschaffungsliste. Gerne haben sie daher beide Rollfietse als Spende vom ADFC übernommen. Da in Heerdt bereits ein Rollfiets vorhanden gewesen ist, sind nun beide übernommenen Fahrzeuge in der Abteilung im Südpark stationiert.

Andrea Schmidt bedankte sich in einer email nach der Übergabe mit den Worten: “Ich möchte Ihnen auf diesem Wege im Namen unserer Menschen mit Behinderung noch einmal ganz herzlich für die Räder danken! Welche Freude Sie unseren Beschäftigten damit gemacht haben, ist bei der Spendenübergabe sicherlich deutlich geworden. Vielen Dank!“ Iris Kösters wünschte ihrerseits „viele schöne Ausflüge durch den Südpark.“


Nach oben

© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.