Nachrichten

außerordentliche Mitgliederversammlung am Samstag, 8. Dezember

24.11.18
Kategorie: Düsseldorf

Wir laden zu außerordentlichen Mitgliederversammlung für Samstag, 8. Dezember um 15:30 Uhr ins Theatermuseum (im Hofgarten), Jägerhofstraße 1, Düsseldorf ein.

Bis 30.11. noch teilnehmen am ADFC-Fahrradklima-Test 2018 - Wie fahrradfreundlich ist Düsseldorf

10.11.18
Kategorie: Düsseldorf, Verkehrspolitik

Wie ist Radfahren in Düsseldorf? Das kannst du mit deiner Teilnahme bei der Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test beurteilen. Achtung: die Befragung endet am 30. November!

Bürgerdialog zum Radhauptnetz

01.11.18
Kategorie: Düsseldorf, Verkehrspolitik

Am Mittwoch, 21. November findet der diesjährige Bürgerdialog zum Radhauptnetz statt. Ort: Boui Boui Bilk, Suitbertusstraße 149

OB Thomas Geisel unterstützt "Aufbruch Fahrrad"

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel im November 2018 | Bild (c):Ezy Watermark181123

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) unterstützt die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad: „Die Volksinitiative ‚Aufbruch Fahrrad‘ gibt radfreundlichen PolitikerInnen den nötigen Rückenwind, um mutige Maßnahmen für den Radverkehr in NRW zu gestalten. Es ist an der Zeit, Mobilität neu zu denken. Deshalb unterstütze ich ‚Aufbruch Fahrrad‘ gern mit meiner Unterschrift und wünsche viel Erfolg!“

Bilder vom PARKing Day 2018

Parking-Day 21. September auch in Düsseldorf - der ADFC Düsseldorf war im Verbund mit 5 Partnerverbänden auf der Brunnenstraße - kalt aber schön war's! Danke an alle, die dabei waren, hat Spaß gemacht und mit viel Kreativität gezeigt, wie der knappe Platz in unserer Stadt anders verteilt werden könnte und müsste - nicht für "Stehzeuge" sondern für Menschen.

ADFC Düsseldorf ist 25!

Geburtstagsständchen bei Kaffee & Torte: Der Vorstand und viele engagierte ADFC-Aktive gratulierten dem Düsseldorfer Fahrradclub zum 25. Jubiläum. Wir freuen uns auf die nächsten 25 mit Spaß und vielen guten Aktionen!

30% der Haushalte in großen Städten autofrei

WIESBADEN – 30 % der Haushalte in großen Städten (ab 500.000 Einwohnern), aber nur 4 % der Haushalte in kleinen Gemeinden (bis 5.000 Einwohner) besaßen am Jahresanfang 2013 ausschließlich Fahrräder, also keine Autos oder Motorräder. Damit setzten die Haushalte in den großen Städten doppelt so häufig aufs Rad wie der bundesweite Durchschnitt (15 %). Das teilt das Statistische Bundesamt anlässlich des Europäischen Tags des Fahrrads am 3. Juni 2014 mit.

Ein Zehnjahresvergleich zeigt, dass der Anteil der Haushalte, die nur über Räder verfügen, in den deutschen Städten ab 500.000 Einwohnern steigt: Im Jahr 2003 hatte deren Anteil noch bei 22 % gelegen – 8 Prozentpunkte unter dem heutigen Anteil. In den kleinen Gemeinden (bis 5.000 Einwohner) lag er damals bei 5 % und im bundesweiten Durchschnitt bei 13 %.


Nach oben

Radschnellwege für Düsseldorf


Warum Radschnellwege?
Viel zu teuer? Überflüssig?
Welche Radschnellwege sollen kommen?

Antworten aus Sicht des ADFC Düsseldorf: hier
Details zu den Vorstellungen des ADFC siehe "Rad am Rhein" (PDF, 6.4MB)


 
Radschnellweg in Zwolle (NL)
Foto von Ulrich Kalle, ADFC NRW


Nach oben

Was auch sonst?

© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.