Aktuelles aus Düsseldorf

ADFC fordert positiven Ratsbeschluss für Autofreien Sonntag

15.06.16
Kategorie: Düsseldorf, Aktuelles, Verkehr

Verwaltungsvorlage zeigt Rahmenbedingungen und kreative Ansätze für einen autofreien Sonntag auf

"Die Zeit für einen Autofreien Sonntag ist reif", so Lerke Tyra, stellvertretende Vorsitzende des ADFC Düsseldorf. "Wir erwarten, dass in den Ratsgremien der Landeshauptstadt jetzt schnellstens ein entsprechender Beschluss gefasst wird."

In der Sitzung des Verkehrsausschusses hatte die Verwaltung kurzfristig eine Informationsvorlage eingebracht, in der erläutert wird, wie ein Autofreier Sonntag in Düsseldorf durchgeführt werden kann.

"Die Verwaltungsvorlage macht deutlich, dass keine rechtlichen Grundlagen einem Autofreien Sonntag entgegenstehen," erläutert Tyra. "Positiv zeigt die Verwaltung auf, dass im Rahmen von geplanten Veranstaltungen im nächsten Jahr ein erster Autofreier Sonntag durchgeführt werden kann; beispielsweise als 100tägige Vorfeier zum Grand Depart der Tour der France, zum Metro Group Marathon, zum Japan-Tag, zum Triathlon oder zum rad-aktiv-Tag ."

Der ADFC fordert eine frühzeitige konzeptionelle Einbindung. "Die Beispiele anderer Städte zeigen, wie es geht: Je mehr Ideengeber, Initiativen und Verbände mitwirken, desto bunter und lebenswerter wird die Aktion", erklärt Tyra. "Der ADFC Düsseldorf bringt seine Ideen für eine lebenswerte Stadt gern ein!"

Hintergrund: Am 6. März 2016 hatte der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Düsseldorf beim Anregungs- und Beschwerdeausschuss einen Antrag auf Durchführung eines autofreien Sonntags eingereicht.


© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.