Beschilderte Radrouten in Dortmund

Dortmunder Stadtbezirksroute Lütgendortmund <->

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (85_24_Luetgendortmund_links.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Die Beschreibung führt auf dem Rundkurs links herum.

Stadtroute Lütgendortmund oder die Museeumstour beginnt an der S-Bahnstation Oespel. Die Tour ist in beiden Richtungen ausgeschildert und befahrbar. Die Beschreibung der Tour verläuft gegen den Uhrzeigersinn, also links herum. Als erstes führt die Strecke abwärts vorbei am Einkaufszentren Oespel bevor die Autobahn 40 unterquert wird. Nach dem zweimaligen Überqueren der A45 liegt auf der linken Seite das Gut Haumannshof. In Marten kann das erste Museum besichtigt werden, das Westfälische Schulmuseum. Weiter durch den City Park und bald verlassen wir die Strecke in Richtung Wasserschloss Dellwig. 1238 wurde das Schloss erstmalig urkundlich erwähnt. Hinter dem Dellwiger Wald liegt das Industriemuseum Zeche Zollern. Ein Besuch ist sehenswert, braucht aber etwas Zeit. Ab dort führt die Strecke durch Bövinghausen und bis Lütgendortmund geht es leicht bergauf. Am Volksgarten Lütgendortmund vorbei kommt man in die Innenstadt von Lütgendortmund. Weiter führt die Strecke an die Grenze von Bochum und entlang der A40. Über Feldwege führt die Route nach Kley und durch das Waldgebiet Dorney. Am Dorfplatz vorbei, dann geht es abwärts die Straße zum Ausgangspunkt zurück.

Toureigenschaften

Routenlänge:
24 km
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Sonstiges:
Anhängertauglich
Familientauglich
Tandem geeignet
Steigung:
flach
Tourart:
Feierabendtour
Umfeld:
Industriekultur
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

An- und Abreise

Start mit Beschreibung:

DO-Oespel S1 (Düssedorf<->DO-Hbf)

Weitere Einstiegspunkte

DO-Marten-Süd S4 (Lütgendortmund<->Unna)
Lütgendortmund S4 (Lütgendortmund<->Unna)
DO-Bövinghausen RB43 (DO-Hbf<->Herne)

Zuständiger Verein

Stand: 29.06.2020, 22:19 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Dortmund e. V.