Service Details

Selbsthilfewerkstatt des ADFC Dortmund e.V. in Hörde

10.02.16

Die Selbsthilfewerkstatt befindet sich in der Geschäftsstelle des ADFC Dortmund in der Graudenzer Str. 11 in Hörde und ist ab sofort an jedem 4. Donnerstag im Monat von 16.30 bis 18.30 Uhr geöffnet (außer im Dezember und an Feiertagen).

Genutzt werden kann die Werkstatt von jedermann, in erster Linie stellt die Betreuung in der Werkstatt ein Angebot für ADFC-Mitglieder dar.

Die Werkstatt versteht sich nicht als Konkurrenz zu bestehenden Fahrradwerkstätten, sondern es geht in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln, wie man z.B. unterwegs selbst einen Platten reparieren kann …. Und im zeitigen Frühjahr bietet sich ein Fahrradcheque jetzt an.

Eine Anmeldung zum Besuch ist nicht erforderlich, jedoch wegen der Planung empfehlenswert.

Unter Aufsicht kann mit eigenem Werkzeug oder mit dem aus der Werkstatt repariert werden. Es wird bei der Reparatur des Fahrrades bzw. der Fahrradteile mit Rat und ggf. auch Tat geholfen.

Die Werkstatt führt kein Ersatzteillager. Das heißt: Ersatzteile sollten bereits zum Besuch mitgebracht werden. Es kann sein, dass die Reparatur bei fehlenden Ersatzteilen an dem Tag nicht beendet werden kann. Wenn die Zeit es zulässt, können Kleinigkeiten auch ohne Anmeldung behoben werden.

Der ADFC Dortmund übernimmt keine Gewährleistung für etwaige Schäden, die während oder nach der Reparatur entstehen (Haftungsausschluss). Dafür sind die Kunden selbst verantwortlich.

Die Anleitung zur Reparatur erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Verantwortlich und Ansprechpartner für die Fahrradselbsthilfewerkstatt ist Werner Wirtz.

Um das Angebot noch zu erweitern, werden weitere Ehrenamtliche gesucht, die Herrn Wirtz in der Werkstatt unterstützen.

Anfragen hierzu unter 0231136685 oder buero@adfc-dortmund.de Die Hilfe seitens des ADFC ist kostenlos. Für eine Spende danken wir.


© 2019 ADFC Kreisverband Dortmund e. V.