Nachrichten aus Dortmund

Wi Hoffmanns Radweltreise Grenzenlos

19.10.12
Kategorie: Dortmund, Aktuelles, Tourismus, Rad in den Medien, Radreisen

Dortmund. Wilfried Hofmann hat auf angenehm persönliche Art von den 48000 Kilometern Weltumradelung berichtet. Seine Fotos konnten die Zuhörer auf die Reise mitnehmen, ohne in Prospekt-Schönheit zu ertrinken.

Der Saal im Dietrich-Keuning-Haus war nicht ganz voll, aber die Stimmung umso besser.
Die vier Jahre Reise zeigen: es geht auch ohne Sponsoren, GPS und Rekordzeiten. Den Sohn in Neuseeland mit dem Rad besuchen, einfach, aber solide ausgerüstet losfahren, kein HighTec, dafür Improvisationstalent und oft auch Geduld. Keinen engen Zeitplan einhalten, sondern ein paar Wochen da bleiben, wo es besonders schön ist. Auch in Gegenden, in den die Menschen "nicht ganz einfach" sind oder mit genug eigenen existenziellen Problemen kämpfen, haben die Hofmanns Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft gefunden.
Ein hochinteressanter und lohnender Abend!

4 Jahre radelten die Sonneberger Gisela und Wilfried Hofmann einmal um die ganze Welt – über Arabien und Asien erst bis ans Ende der Welt nach Neuseeland um ein Versprechen zu halten, um – auf der anderen Seite angekommen – weiter über Süd – und Mittelamerika und Afrika zurück in die Heimat zu pedalen. 48 Tausend km Erlebnisse auf allen 5 Kontinenten warteten auf die Beiden. Grenzerfahrungen, intensive Eindrücke, die unmittelbare Nähe zu den Menschen unterwegs prägten diese außergewöhnliche Fahrradtour. Von Herzlichkeit bis Überfall reicht die bunte Welterzählpalette.

Aus 20.000 Bildern wurden die schönsten und interessantesten ausgewählt. Berauschende Bilder vermittelten diese Weltumradlung. Wer diesen Vortrag erlebte, wird ihn so schnell nicht vergessen!

Es ging um spannende, gefährliche und kuriose Erlebnisse, um ein Versprechen, um Gastfreundschaft, aber es ging auch um das Kennenlernen der eigenen Grenzen bei Hitze, extremen Anstrengungen und Abwesenheit jeglichen Komforts. Ob Indien, Jemen, Nepal, Iran, Australien, Brasilien, Kuba, Sudan, Kenia oder die vielen anderen beradelten Länder, jedes Land war ein Erlebnis der besonderen Art.

>> W + G Hoffmann www.grenzenlosabenteuer.de 


Weitere Informationen

© 2019 ADFC Kreisverband Dortmund e. V.