Terminansicht

Fahrradkino in der Brotfabrik "Die süße Gier" (Italien/ Frankreich, 2013)

Datum:
16.01.2020
Uhrzeit:
19:00 Uhr
- 21:00 Uhr
Ort:
Brotfabrik
 
Kreuzstr. 16, Bonn Beuel

Der ADFC und die Brotfabrik laden herzlich zum Fahrradkino ein!

DIE SÜSSE GIER
Italienisch-französisches Drama (2013)

nach einem Roman von Stephen Amidon,
Regie: Paolo Virzi, mit Fabrizio Bentivoglio, Valeria Golino, Valeria Bruni-Tedeschi, Fabrizio Gifuni u.a.
110 min.


Ein Radfahrer wird auf einer Landstraße von einem Autofahrer überfahren. Er bleibt im Graben liegen und stirbt. Die Aufklärung des Falls erzählt der Film in drei Kapiteln aus drei verschiedenen Perspektiven. Der Zuschauer gerät in eine Welt aus Luxus, gespeist aus Immobiliengeschäften
und Börsenspekulationen, erlebt Abgründe, Intrigen, unglückliche Lieben und tragische Wendungen. Und irgendwann wird auch die Frage gelöst, wer in der fraglichen Nacht den Geländewagen gesteuert hat. Der Spiegel schrieb zur Premiere 2015: „Die süße Gier ist ein Klassenkampfdrama, in dem weder
an Klischees noch an Gemeinheiten gespart wird. Trotzdem sieht man dem hier ausgebreiteten menschlichen und moralischen Elend oft mit Begeisterung zu. Warum? Weil die Welt, in der diese Schlammschlacht spielt, das Hügelland der Region Brianza nördlich von Mailand, quasi von Natur aus ungeheuer schön ist. Und weil die beiden weiblichen Hauptdarstellerinnen Bruni-Tedeschi und Gioli trotz aller Widerwärtigkeiten dem Kinozuschauer eben doch ans Herz wachsen. Schon Claude Chabrol fand:
Im Kino wie im Leben sind Frauen prinzipiell die interessanteren Menschen.“

 

 

© 2020 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg