NEWS

Siegbrücke bei Schladern wichtig für Radverkehr!

30.11.16

ADFC fordert Kompromiss

Im Streit um den Bau der Radbrücke über die Sieg bei Schladern hat der ADFC alle Beteiligten aufgefordert, von ihren Maximalforderungen abzurücken und nach einem guten Kompromiss zu suchen. „Wir bitten die Kreisverwaltung, gemeinsam mit den Naturschutzver­bän­den einen guten Kompromiss zu suchen, der den Anforderungen des Naturschutzes ausreichend Rechnung trägt, aber auch den Belangen des Radverkehrs dient“, sagt Dr. Peter Lorscheid, Sprecher der ADFC-Verkehrsplanungsgruppe für den rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis.

Hier der Link zur vollständigen Pressemeldung zu diesem Thema


Nach oben

© 2020 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg