NEWS

Radspur Am Hof/Rathausgasse bleibt

31.05.20
Kategorie: Verkehrspolitik

Am Hof/Radhausgasse © Uwe Hasenkamp


Bonner Planungsausschuss gibt "Grünes Licht"

"Und sie bewegt sich doch!" Ob Galileo Galilei das nun tatsächlich so gesagt hat oder nicht, dieser Ausspruch passt zum vorliegenden Fall der Bonner Lokalpolitik.
Lange haben wir für diese Radspur gekämpft. Der Widerstand war groß, für einen Vertreter der Bonner Mehrheitsfraktion ist sie gar "Firlefanz". Nun soll aus der Testphase ein Dauerbetrieb werden. Dafür hat sich der Planungsausschuss der Stadt Bonn in seiner Sitzung am 27. Mai 2020 mit großer Mehrheit ausgesprochen. Dagegen hat lediglich der Bürgerbund Bonn gestimmt, was bemerkenswert inkonsequent ist. Denn auch der Bürgerbund hat sich in seinem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020 die Förderung des Radverkehrs auf die Fahnen geschrieben.

Die Strecke vom Münster Richtung Rhein hat sich bewährt, sie wird von Radfahrenden begeistert benutzt und bringt für den öffentlichen Busverkehr keine Nachteile. Der Rat muss am 18. Juni noch abschließend zustimmen, was erwartet wird. Jetzt können wir Detailverbesserungen angehen und die Verwaltung kann ihre Pläne für die aufenthaltsfreundliche Umgestaltung des gesamten Areals aus der Schublade nehmen.


Nach oben

© 2020 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg