NEWS

Fahrradkino: ADFC und Kinemathek starten Filmreihe

18.12.17
Kategorie: Aktuelles

1. Film am Donnerstag, 18. Januar 2018, 19 Uhr, Brotfabrik, Beuel: PREMIUM RUSH

Das Fahrrad im Film: Jeden Monat legendäre Spielfilme

Legendäre Spielfilme, in denen das Fahrrad eine zentrale Rolle spielt, bringen der ADFC Bonn/Rhein-Sieg und die Kinemathek in der Brotfabrik auf die Leinwand. Im Januar startet eine neue Filmreihe, die jeden Monat einen großen Kinofilm präsentiert, in dem das Fahrrad eine tragende Rolle spielt. Filme, die längst Kultcharakter haben. „Wir haben davon geträumt, dem Fahrrad im Film eine Bühne zu geben“, sagt ADFC-Aktive und Cineastin Elke Burbach, die die Reihe gemeinsam mit ADFC-Pressesprecher Axel Mörer initiiert hat. „Es gibt so viele tolle Filme, die man im Kino verpasst hat.“

In der vielfach ausgezeichneten Kinemathek, dem Programmkino in der Brotfabrik in Beuel, fand der ADFC einen begeisterten Partner. Programmchef Ulli Klinkertz war von der Idee des ADFC gleich angetan. „Ich sehe ganz viel Potential in solch einer Filmreihe.“ Nach mehreren Gesprächen starten ADFC und Kinemathek die Fahrradfilmreihe im Januar. Immer am dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr steht ein besonderer Film auf dem Programm. In der Regel handelt es sich um abendfüllende Spielfilme, aber auch der ein oder andere, beeindruckende Dokumentarfilm steht auf der Wunschliste der Macher des Fahrradkinos. 

 

Die Filme von Januar bis März im Überblick

PREMIUM RUSH
USA 2012 - Regie: David Koepp – mit Joseph Gordon-Levitt – 91 min
Rasant inszenierter und montierter Actionfilm, der seine recht einfach konstruierte Handlung als Gerüst für fulminante physische Action nutzt, die weniger von digitalen Effekten als von bravourösen Stunts lebt. Das genretypische Element der Verfolgungsjagd fokussiert auf den akrobatischen Umgang mit Fahrrädern im Zusammenspiel mit der Stadtlandschaft und dem Verkehrschaos in New York. Geerdet durch gute Darsteller und einen geschickten Umgang mit der erzählten Zeit, bietet der Film temporeiche Unterhaltung.
Do. 18.1. um 19 Uhr


TATIS SCHÜTZENFEST
Frankreich 1949 – R.: Jacques Tati - DF – 87 min
Hier feiert Jacques Tati, der den radelnden Briefträger François spielt, die französische Dorfgemeinschaft – mit kritischer Sympathie ohne in idyllische Fahrwasser zu geraten.
Do. 15.2. um 19 Uhr


DAS MÄDCHEN WADJDA
Saudi-Arabien/D 2012 - Regie: Haifaa Al Mansour - mit Waad Mohammed, Reem Abdullah - 97 min
Ein ebenso temperamentvolles wie selbstbewusstes zwölfjähriges Mädchen lebt mit seiner alleinerziehenden Mutter in Riad und wünscht sich sehnlichst ein eigenes Fahrrad. Da aber das Radfahren in dem von strengen wahabitischen Traditionen geprägten Land für Mädchen als unschicklich gilt, weigert sich die Mutter, den Wunsch zu erfüllen. Doch das willensstarke Kind setzt alles daran, um das notwendige Geld selbst zu verdienen.... Der erste komplett, teilweise illegal in Saudi-Arabien gedrehte Film verbindet eine anrührende Geschichte mit spannenden Einblicken in die Lebenswelt saudischer Frauen. Unterhaltsam und spannend fesselt er als kritisches Gesellschaftsporträt.
Do. 15.3. um 19 Uhr 

Eintritt: 7 €, Studenten Behinderte, Inhaber Bonn-Ausweis 6 €, Fahrradfahrer (ADFC-Mitglieder oder mit Fahrradhelm) 5 €


Nach oben

© 2018 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg