NEWS

Bonner Fahrrad-Zählstellen jetzt online abrufbar

30.01.17
Kategorie: Verkehrsplanung

Ergebnisse für alle interessierten Bonner Bürgerinnen und Bürger abrufbar

Seit einigen Monaten sind in Bonn 15 Dauerzählstellen eingerichtet, die Tag und Nacht zählen und die Nutzung der entsprechenden Radverkehrsanlage dokumentieren.
Hier kann genau festgestellt werden, wann wie viele Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs sind. Diese Daten geben Auskunft über ganz verschiedene Aspekte des Radverkehrsaufkommens. So kann man etwa erkennen, ob an einer bestimmten Dauerzählstelle in der Hauptsache Berufspendler oder Freizeitradler unterwegs sind.
Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger stehen nun die Ergebnisse der Dauerzählstellen online abrufbar zur Verfügung

Unangefochtener Spitzenreiter ist die Südseite der Kennedybrücke mit dem - aus ADFC-Sicht von verschiedenen Seiten zu Unrecht als Geldverschwendung gescholtenen - Fahrradbarometer.  Dass die meisten Zählstellen nicht auf den Routen der Alltagsradler und Berufspendler liegen, kann natürlich kritisiert werden. Dies hängt aber damit zusammen, dass die Zählstellen im Rahmen des Projektes RadRegionRheinland - und damit für Bonn kostengünstig  - installiert wurden. Und bei diesem Projekt standen nun einmal die Freizeitradwege im Vordergrund.


Nach oben

© 2020 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg