NEWS

Autofahrer - 1,50 m Abstand beim Überholen

20.04.18
Kategorie: Aktuelles

Warnweste @Rüdiger Wolff


Warnwesten gibt es im Radhaus für 5 Euro

Wer von uns Fahrradfahrern kennt das nicht. Ob auf innerörtlichen Straßen mit oder ohne Schutzstreifen, oder auf der Landstraße ohne begleitenden Radweg - die meisten Autofahrer überholen uns solange der Platz gerade noch so eben ausreicht. Der in der Rechtsprechung geforderte Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 m ist offenbar vielen völlig unbekannt. Dies wollen wir ändern.

Auf der Radreisemesse haben wir sie schon vorgestellt und fleißig verkauft - die Warnwesten mit entsprechendem Abstandshinweis. Für eine Schutzgebühr von 5 Euro sind sie weiterhin im Radhaus zu bekommen, sowohl in Einheitsgrößen für Erwachsene als auch für Kinder.

Zudem haben wir die Aktion des Kölner ADFC aufgegriffen (https://adfc-blog.de/2017/12/aktion-seitenabstand-anderthalb-meter/) und mit den Polizeidirektionen Bonn und Rhein-Sieg gesprochen. Schon im April startet eine vergleichbare Kampagne, die wir in einem gemeinsamen Pressetermin vorstellen werden. Die Fahrzeuge der Polizei werden dann künftig mit entsprechenden Abstandsaufklebern ausgestattet um u.a. auf diesem Weg für Aufklärung bei den Verkehrsteilnehmern zu sorgen. Details und Termine werden zur Zeit abgestimmt.


Nach oben

© 2018 ADFC KV Bonn/Rhein-Sieg