Aktuelles

Mobilprämie für alle statt einer weiteren Autoprämie!

18.05.20
Kategorie: Bochum, Aktuelles, Verkehrspolitik, Rad in den Medien

Schon 2009 hat sich die sogenannte  „Abwrackprämie“ in der Bilanz als wenig wirkungsvoll erwiesen. Ein ökonomischer und ökologischer Schaden, der dabei kaum offiziell berechnet wurde, war die Vernichtung tausender funktionsfähiger Pkw, also ein ungeheure Ressourcenverschwendung obendrein und absolut gegen alle Ziele des nachhaltigen Wirtschaftens.

Am 5. Mai empfing die Bundesregierung die Automobilindustrie zu einem weiteren Autogipfel. Die Industrie fordert Auto-Kaufprämien zur Kompensation der coronabedingten Ausfälle. Gegen diese Pläne hat sich jetzt ein breites Verbände- und Unternehmensbündnis formiert. Das Bündnis fordert eine Mobilitätsprämie für alle, mit der man beispielsweise auch E-Bikes und Bahn-Abos kaufen kann.

Die vollständige Gemeinsame Pressemitteilung von ADFC, ACE, Allianz pro Schiene, Bike&Co, BVZF, Changing Cities, DNR, JobRad, Nextbike, Paul Lange/Shimtsvoll gezeigano, Pro Bahn, VCD, VSF, vzbv und ZIV ist unter zu lesen:

www.adfc.de/pressemitteilung/statt-autopraemie-verkehrs-buendnis-fordert-mobilpraemiefueralle/

Campact hat einen Appell gestartet gegen die neue Abwrackprämie:

aktion.campact.de/abwrackpraemie-20/appell/teilnehmen

 


© 2020 ADFC Kreisverband Bochum e. V.