Aktuelles

Mehr als 11 Jahre warten: Jetzt geht es.

11.07.16
Kategorie: Bochum, Aktuelles

Zusatzsignale an der Kreuzung Universitätsstraße / Wasserstraße






Über 11 Jahre nach der Markierung funktioniert jetzt zum ersten Mal das indirekte Linksabbiegen an der Kreuzung Universitätsstraße / Wasserstraße.

Das nennt man Kompetenz und Beharrungsvermögen: Im Herbst 2004 hatte die Stadt Bochum an der Kreuzung Universitätsstraße / Wasserstraße Markierungen aufgebracht, die Radfahrern das indirekte Linksabbiegen an dieser unübersichtlichen und großflächigen Kreuzung ermöglichen sollten. Aufgebracht waren unmittelbar auch die Radfahrer, die das neue und empfohlene Verfahren anwenden wollten: Es war dank völlig unsachgemäßer Ausführung der Markierungen und Lichtsignale schlicht nicht möglich, indirekt links abzubiegen.

Seitdem hat der ADFC Bochum über Jahre hinweg immer wieder versucht, die Stadt Bochum dazu zu bewegen, dass selbst verursachte Problem zu lösen. Wir sind wieder und wieder an dem uneinsichtigen Starrsinn der Verwaltung gescheitert.

Jetzt, im Juli 2016, ist allerdings plötzlich alles anders: Die Markierungen wurden - etwa Mai 2016 - erneut geändert und es wurden - ganz neu - Zusatzlichtzeichen für die indirekt links abbiegenden Radfahrer angebracht.

Erstmals in Bochum wurden solche kleineren Zusatzampeln an der Kreuzung Universitätsstraße / Oskar-Hoffmann-Straße installiert. Und dort wiederholte sich das bekannte Spiel: Es funktionierte nicht, der ADFC verlangte Besserung und gab Nachhilfe und es wurde nachgebessert und die Nachbesserung nachgebessert bis ein Zustand erreicht war, den man mit ausreichend bewerten kann - und der mit dem Ausgangszustand nicht mehr viel Ähnlichkeit hat. 

Ungelöst blieb aber weiter das uralte Problem an der Kreuzung mit der Wasserstraße. Auch darauf hat der ADFC Bochum deutlich hingewiesen.

Erst der Besuch der AGFS-Auswahlkommission brachte die Stadt Bochum wohl so in Zugzwang, dass jetzt - nach mehr als 11 Jahren - das indirekte Linksabbiegen an der Kreuzung Universitätsstraße / Wasserstraße funktionsfähig gemacht wurde. Die von der Stadt Bochum sorgfältig ausgearbeitete und präparierte Radroute der Kommission führte über genau diese Kreuzung.

Die Kommission hat die "Aufbruchsstimmung" und den "Mentalitätswandel" in der Stadt Bochum begrüßt. Kompetenz, Engagement und Initiative sind durch nichts zu ersetzen. Wir hätten gern mehr davon in Verwaltung und Politik - und deutlich schneller.

 

 

KK

© 2017 ADFC Kreisverband Bochum e. V.