Aktuelles

100% mehr: Metropolradruhr verdoppelt die Preise

05.03.13
Kategorie: Bochum, Aktuelles

Konnte man 2012 für einen Euro noch eine Stunde radeln, sind es 2013 nur noch 30 Minuten.

Kaum laufen die Subventionen aus, verdoppelt Metropolradruhr mal eben die Preise: Konnte man 2012 für einen Euro noch eine Stunde radeln, sind es 2013 nur noch 30 Minuten.

Ab sofort kostet die Stunde 2 Euro. Abgerechnet wird alle 30 Minuten, der Tagespreis ist 9 Euro für 24 Stunden (vorher 8 Euro).

Das RadCard-Abo ist jetzt sogar 4-mal so teuer wie vorher:
Abonnenten zahlten bisher 8 Euro im Jahr und 50 Cent je Stunde.
Jetzt zahlen Abonnenten 3 Euro im Monat (36 Euro im Jahr) und 50 Cent für die halbe Stunde (5 Euro für 24 Stunden).

Laut Betreiber Nextbike sind aber 80 Prozent der Kunden von der Erhöhung nicht betroffen: „Die fahren unter 30 Minuten.“

Die erste halbe Stunde ist für Abonnenten (RadCard, VRR, Semesterticket) weiterhin kostenlos. Ganz clevere Abonnenten könnten immer noch den ganzen Tag kostenfrei radeln: Sie müssten einfach jede halbe Stunde an einer Station das Rad tauschen.

Tarifübersicht:
http://www.metropolradruhr.de/verleihpreise1.html
WAZ-Artikel:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/gebuehren-fuer-metropolraeder-um-bis-zu-400-prozent-erhoeht-id7685571.html


© 2020 ADFC Kreisverband Bochum e. V.