Mängel im Bielefelder Radverkehrsnetz

Leider hat das Bielefelder Radverkehrsnetz noch viele Mängel, die manche potenzielle Radnutzer/innen als Hindernis sehen, sich auch in Bielefeld mit dem Rad zu bewegen. Oder die das Verkehrsmittel Fahrrad in seiner Leistungsfähigkeit einschränken.

Hier beschreiben wir sie:
   Auf einem Stadtplan (Ausschnitt verschiebbar, vergrößerbar, verkleinerbar),
   nach Kategorien differenziert,
   mit einer Schilderung unserer Bemühungen.

Farbliche Markierungen zeigen an, 
   ob der Mangel beseitigt worden ist ("grün"), 
   teilweise beseitigt worden ist ("gelb")
   oder noch besteht ("rot").

Mit dieser Aufstellung erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir werden sie fortlaufend ergänzen. 

Willy-Brandt-Platz

- Fehlende Aufstellflächen, ungünstige Ampelschaltung -

Ein schlichtes Umrunden des Platzes dauert mit dem Fahrrad acht Minuten, die überwiegend mit dem Warten an roten Ampeln verbracht werden. Mit dem Motorrad geht es ungleich schneller ...

An der Ecke Feilenstraße/Herforder Straße hat das Amt für Verkehr 2006 auf Betreiben des ADFC eine zusätzliche Radfahrer-Ampel eingerichtet, damit der Radverkehr aus der Feilenstraße noch beim nächsten "Grün" die Herforder Straße überqueren kann. 
http://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bielefeld/adfc-bielefeld/bielefelder-radnachrichten/ausgabe-12007/gruene-welle.html

Allerdings kommt es je nach Tageszeit immer wieder dazu, das Radfahrer an der Ecke Feilenstraße/Herforder Straße eine ganze Zeitlang ein rotes Radfahrersignal haben, obwohl der querende Fußverkehr ebenfalls schön längst "Rot" sieht. 

Der ADFC hat hier - zuletzt 2012 - versucht, beim zuständigen Amt für Verkehr eine Verbesserung zu erzielen. Das Amt hat dies indes abgelehnt. 

Außerdem fehlt für Radfahrer, die die Feilenstraße in Richtung Jahnplatz überqueren wollen, eine Aufstellfläche an der Ecke Herbert-Hinnendahl-Straße/Feilenstraße. Sie müssen bei Rotlicht auf dem Radfahrstreifen stehen bleiben, wo sie dem nachfolgenden Radverkehr im Weg stehen. 

Insgesamt ist die Verkehrsführung darauf ausgerichtet, dem Kraftverkehr günstige Voraussetzungen zu bieten. Fußgänger und Radfahrer werden zu immensen Wartezeiten gezwungen, die sie teils auf inseln zwischen den Kraftverkehrsströmen verbringen müssen. Die große Zahl insbesondere der bei Rotlicht gehenden Fußgänger spricht eine deutliche Sprache. 

 

Informationen

Status:
Mangel noch vorhanden
Status vom:
28.10.2012
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Verkehrsführung mangelhaft
  • Ampelschaltung
  • Fehlende Aufstellflächen
Zuständigkeit: Amt für Verkehr


© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.