Mängel im Bielefelder Radverkehrsnetz

Leider hat das Bielefelder Radverkehrsnetz noch viele Mängel, die manche potenzielle Radnutzer/innen als Hindernis sehen, sich auch in Bielefeld mit dem Rad zu bewegen. Oder die das Verkehrsmittel Fahrrad in seiner Leistungsfähigkeit einschränken.

Hier beschreiben wir sie:
   Auf einem Stadtplan (Ausschnitt verschiebbar, vergrößerbar, verkleinerbar),
   nach Kategorien differenziert,
   mit einer Schilderung unserer Bemühungen.

Farbliche Markierungen zeigen an, 
   ob der Mangel beseitigt worden ist ("grün"), 
   teilweise beseitigt worden ist ("gelb")
   oder noch besteht ("rot").

Mit dieser Aufstellung erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir werden sie fortlaufend ergänzen. 

Senner Hellweg zwischen Am Schießstand und Autobahn 2

- Sandoberfläche ungeeignet zum Radfahren -

 
Die Sandoberfläche des Senner Hellwegs zwischen der Autobahn 2 und dem geschotterten Abschnitt (ebenfalls keine gute Oberfläche, etwa an der Einmündung der Straße Am Schießstand) ist ungeeignet zum Radfahren. 

Immerhin hat die Stadt Bielefeld den Senner Hellweg schon vor Jahren als Radwanderweg BI 7 ausgewiesen. Neben seinem Naherholungswert stellt der Senner Hellweg eine wichtige Verbindung innerhalb Sennestadts bzw. zum Durchqueren Sennestadts auf der Fahrt nach Oerlinghausen oder Brackwede dar. 

September 2010

Der ADFC Bielefeld bittet das Amt für Verkehr darum, den Senner Hellweg in ein Bielefelder Radverkehrsnetz aufzunehmen und seine Oberfläche zu sanieren. 

Oktober 2011

Zuständig für die Pflege ist das Umweltamt, das befürchtet, eine bessere Oberfläche könne Auto-Schleichverkehr anziehen.  

Informationen

Status:
Mangel noch vorhanden
Status vom:
29.01.2012
Gemeldet am:
10.09.2010
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Baulicher Zustand
  • Hindernis
Zuständigkeit: Umweltamt


© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.