Mängel im Bielefelder Radverkehrsnetz

Leider hat das Bielefelder Radverkehrsnetz noch viele Mängel, die manche potenzielle Radnutzer/innen als Hindernis sehen, sich auch in Bielefeld mit dem Rad zu bewegen. Oder die das Verkehrsmittel Fahrrad in seiner Leistungsfähigkeit einschränken.

Hier beschreiben wir sie:
   Auf einem Stadtplan (Ausschnitt verschiebbar, vergrößerbar, verkleinerbar),
   nach Kategorien differenziert,
   mit einer Schilderung unserer Bemühungen.

Farbliche Markierungen zeigen an, 
   ob der Mangel beseitigt worden ist ("grün"), 
   teilweise beseitigt worden ist ("gelb")
   oder noch besteht ("rot").

Mit dieser Aufstellung erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir werden sie fortlaufend ergänzen. 

Ehlentruper Weg zwischen Teutoburger Straße und Prießallee

- Fahrradstraße durch starken Kfz-Verkehr beeinträchtigt -

Der Ehlentruper Weg ist als Fahrradstraße beschildert und Teil des Radverkehrsnetzes NRW. So weit - so gut. 

Insbesondere zwischen Teutoburger Straße und Fröbelstraße wird er aber massiv beparkt, so dass Fußgängern kaum noch Platz auf den Gehwegen bleibt. Anwohner, Radfahrer und Messungen des Bürgerbüros Verkehrssicherheit bestätigen ein zu hohes Geschwindigkeitsniveau des Kraftverkehrs. Oftmals blockieren sich Kfz im Gegenverkehr gegenseitig und damit auch den Radverkehr.  

Das Amt für Verkehr propagiert den Ehlentruper Weg als Alternative zur radweglosen Detmolder Straße. Diese Aufgabe kann er nicht erfüllen, wenn er in dieser Weise mit Kraftverkehr - oftmals Durchgangsverkehr - übermäßig und auch unnötig belastet wird. 

Seit dem 15. September 2009 hat der ADFC beim Amt für Verkehr immer wieder Verkehrslenkungsmaßnahmen angeregt, um das Problem zu lösen. 

Das Amt hat zunächst den Standpunkt vertreten, der Ehlentruper Weg sei als Umleitungsstrecke für den Kraftverkehr notwendig, so lange die Detmolder Straße  noch umgebaut werden. Seit April 2011 ist die Detmolder Straße  wieder frei gegeben, die Probleme im Ehlentruper Weg bestehen weiterhin. 

Der ADFC hat sich 2011 und 2012 weiterhin beim Amt für Verkehr dafür eingesetzt,  den Kfz-Durchgangsverkehr aus dem Ehlentruper Weg heraus zu halten, das Kfz-Geschwindigkeitsniveau zu senken und Parkregelungen zu finden. 

Das Amt für Verkehr weigert sich bisher, etwas zu unternehmen. 

 

Informationen

Status:
Mangel noch vorhanden
Status vom:
05.10.2012
Gemeldet am:
01.09.2009
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Sicherheitsmangel
  • Sonstiges
  • Hindernis
Zuständigkeit: Amt für Verkehr


© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.