Mängel im Bielefelder Radverkehrsnetz

Leider hat das Bielefelder Radverkehrsnetz noch viele Mängel, die manche potenzielle Radnutzer/innen als Hindernis sehen, sich auch in Bielefeld mit dem Rad zu bewegen. Oder die das Verkehrsmittel Fahrrad in seiner Leistungsfähigkeit einschränken.

Hier beschreiben wir sie:
   Auf einem Stadtplan (Ausschnitt verschiebbar, vergrößerbar, verkleinerbar),
   nach Kategorien differenziert,
   mit einer Schilderung unserer Bemühungen.

Farbliche Markierungen zeigen an, 
   ob der Mangel beseitigt worden ist ("grün"), 
   teilweise beseitigt worden ist ("gelb")
   oder noch besteht ("rot").

Mit dieser Aufstellung erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, wir werden sie fortlaufend ergänzen. 

Artur-Ladebeck-Straße/Sandhagen (2)

- Linkssabbiegen per Rad nicht möglich -

Das Linksabbiegen mit dem Rad von der Artur-Ladebeck-Str. in den Sandhagen ist faktisch kaum möglich bzw. nur unter Gefahr möglich, weil von der Bordsteinabsenkung aus nicht erkennbar ist, welches Signal der Fahbahnrverkehr jeweils erhält. Das für den Radfahrer einzig sichtbare Signal (am Südwestende des Knotens in der Straßenmitte, Maske mit linksweisendem Pfeil) ist irreführend, weil sowohl bei dessen Rotlicht als auch bei dessen Grünlicht der geradeaus nach Brackwede fahrende Verkehr Grünlicht haben kann. Außerdem verstellt esine Marktkauf-Hinweistafel den Blick auf die aus Richtung Brackwede kommenden Kfz und Straßenbahnen. 

6. Dezember 2012: 

Der ADFC Bielefeld weist das Amt für Verkehr auf diesen Mangel hin. 

21. Januar 2013: 

Das Amt für Verkehr teilt mit, die "vorhandene Bordabsenkung gegenüber der Einmündung Sandhagen" sei "nicht für den linksabbiegenden Radfahrer in den Sandhagen, sondern (...) für den Radfahrer aus dem Sandhagen. Um dieses auch den Radfahrern zu verdeutlichen, wird dem Radfahrer durch einen Geradeauspfeil (Markierung auf Radweg) die vorgeschriebene Fahrtrichtung angezeigt."

Der ADFC weist das Amt für Verkehr darauf hin, dass die Pfeil-Markierung von den meisten Radfahrern so verstanden werden dürfte, dass der Radweg kein Zwei-Richtungs-Radweg ist, und Radfahrer, die vom Sandhagen kommen, auf diesem Radweg nur nach links in Richtung Brackwede weiterfahren dürfen. 

Ferner weist der ADFC darauf hin, dass es für Radfahrer einen Querungsbedarf gibt, um die Geschäftsgrundstücke Hebie und Radwelt am Sandhagen zu erreichen. Auf dem Radweg entlang der Artur-Ladebeck-Straße auf der "Sandhagen-Seite" ist das Radfahren aus Richtung Innenstadt in Richtung Sandhagen nämlich nicht zugelassen! 

Informationen

Status:
Mangel noch vorhanden
Status vom:
03.02.2013
Gemeldet am:
06.12.2012
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Radfahrverbot
  • Verkehrsführung mangelhaft
Zuständigkeit: Amt für Verkehr


© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.