Aktuelles

Radentscheid Bielefeld: Unterschriftensammlung hat begonnen

11.07.19
Kategorie: Aktionen, Aktuelles, Bielefeld, Mobilität, Sicherheit, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Foto: Klaus Feurich




 
Der Radentscheid Bielefeld hat sein Bürgerbegehren gestartet und sammelt jetzt Unterschriften für sichere Radwege und den Ausbau der Rad-Infrastruktur. Der Startschuss für dieses Bürgerbegehren fiel am Mittwoch, 10. Juli 2019, am Bielefelder Rathaus. In einer öffentlichen Aktion unterschrieben Carmen Priego (Schauspielerin aus Bielefeld), Katrin Adelmann (Erste Konzertmeisterin der Bielefelder Philharmoniker), Friederike Krah (17, Fridays for Future) und die Seniorin Ursula Görner (79) als erste für die 11 Ziele, die der Radentscheid Bielefeld formuliert hat.


Für ein erfolgreiches Bürgerbegehren benötigt der Radentscheid Bielefeld rund 11.000 gültige Stimmen. Stimmberechtigt sind alle, die in Bielefeld kommunalwahlberechtigt sind: EU-Bürger/innen mit Wohnsitz in Bielefeld und mindestens 16 Jahre alt.

Informationen und Unterschriftenlisten gibt es im ADFC-Infoladen, auf der Website des Radentscheides Bielefeld und an vielen Sammelstellen in der Stadt.

Damit der Radentscheid Bielefeld erfolgreich verläuft, braucht er viele Engagierte, die Werbung für ihn machen, selbst Unterschriften sammeln und an Aktionen des  Radentscheides Bielefeld teilnehmen.

 

 


Weitere Informationen

© 2019 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.