Aktuelles

„Ohne Auto mobil“ durch Bielefeld, Herford und auf der B 61

26.08.15
Kategorie: Bielefeld, Aktuelles, Mobilität, Verkehrspolitik
Autofrei auf der B 61 zwischen Bielefeld und Herford - Foto: Thorsten Böhm

Autofrei auf der B 61 zwischen Bielefeld und Herford - Foto: Thorsten Böhm


Am 27. September: Freie Bahn fürs Rad!

 
Bei „Ohne Auto mobil“ wird am 27. September 2015 von 10 bis 18 Uhr eine Strecke zwischen Bielefeld und Herford für den Kraftverkehr gesperrt - freie Bahn fürs Rad! 

Erstmals im September 2009 präsentierte sich die Herforder Straße zwischen Bielefeld und Herford autofrei. 50.000 Menschen nutzten damals die Gelegenheit und erlebten, wie landschaftlich schön, erholsam, entspannt und dennoch zügig sie auch an anderen Tagen mit dem Rad nach Herford gelangen könnten! „Könnten“, wenn sonst nicht so viel Kraftverkehr auf dieser Straße unterwegs wäre. Das Erlebnis war sicherlich für viele ein Anreiz, öfter mal das Fahrrad zu benutzen.

Nachdem es 2010 aufgrund diverser Widerstände nicht mit einer Wiederholung geklappt hatte, und „Ohne Auto mobil“ 2011 und 2013 mit großem Erfog wiederholt wurde, ist es dieses Jahr wieder soweit.

Am 27. September 2015 ist die flachste Verbindung zwischen Bielefeld und Herford wieder autofrei. Der Startpunkt in der Bielefelder Innenstadt wird der Rathausplatz seinDer Niederwall wird in diesem Bereich für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Von dort aus geht es voraussichtlich über die Heeper Straße und die Vogteistraße, dann über Schelpmilser Weg/Heidenheimer Straße/Heilbronner Straße und schließlich über die Herforder Straße (B 61) bis in die Herforder Innenstadt.

Also schon mal den Termin vormerken: Sonntag, 27. September 2015, 10 bis 18 Uhr

Und bitte weitersagen - damit viele Menschen den autofreien Sonntag zwischen Bielefeld und Herford zum Erfolg machen. 

So war es 2011 und 2009: Freie Fahrt zwischen Bielefeld und Herford - ohne Auto mobil

So war "Ohne Auto mobil" 2013

Th. Böhm

Weitere Informationen

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.