Fahrradfrühling 2004 - Diavorträge und Radreise-Tipps

„Fahrradfrühling 2004“ ist eine Veranstaltungsreihe des ADFC Bielefeld in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bielefeld zur Einstimmung auf Ihren Fahrradurlaub 2004 – immer dienstags um 19.00 Uhr

im Murnausaal der VHS/Ravensberger Spinnerei. Der Eintritt ist frei. 

 

Dienstag, 20. Januar 2004, 19.00 Uhr

Unter Schafen

Mit dem Rad unterwegs auf der Nordsee-Halbinsel Eiderstedt

Wolkenspiele und Vogelschwärme am weiten Himmel, Schafe und Weihnachtsbäume am grünen Strand, Eiergrog und Friesentorte unterm Reetdach: Ein Radurlaub auf der Halbinsel mit 18 Kirchtürmen und einem berühmten Leuchtturm bietet Kultur- und Naturerlebnisse und eignet sich auch gut für Einsteiger.

Dias und Reisetipps von Claudia Matz und Thorsten Böhm

Vor dem Deich am Meer entlang. Foto: Thorsten Böhm

 

Dienstag, 3. Februar 2004, 19.00 Uhr

Flussauf, flussab und über die Rhön

Mit dem Rad von Würzburg nach Bielefeld

Warum nicht mal per Rad aus dem Herzen Weinfrankens nach Bielefeld fahren? Begleiten Sie die Autoren durch die herbstlichen Flusstäler und Landschaften. Radeln Sie am mächtigen Main entlang, erklimmen Sie durch das liebliche Sinntal die Rhön, rollen Sie flussab durch romantische Fachwerkstädte an Fulda und Oberweser und fahren Sie zuletzt durch das hügelige Corveyer- und Lipperland.

Dias und Reisetipps von Ingrid und Heinz-Gustav Dingerdissen

Fachwerk in Fulda. Foto: Heinz-Gustav Dingerdissen

 

Dienstag, 17. Februar 2004, 19.00 Uhr

Der Elberadweg im Jahr 2003

Die faszinierende Flusslandschaft nach dem Jahrhunderthochwasser

Die Autoren radelten im Jahr 2003 noch einmal an diesem großartigen Fluss entlang von der tschechischen Grenze bis nach Lauenburg. Traditionsreiche Städte,weite stille Landschaften,Wildgänse und zahlreiche Greifvögel entschädigten für ein paar durch Baumaßnahmen bedingte Umleitungen.

Dias und Reisetipps von Ingrid und Heinz-Gustav Dingerdissen

Im Elbsandsteingebirge. Foto: Heinz-Gustav Dingerdissen

 

Dienstag, 2. März 2004, 19.00 Uhr

GPS – Satelliten weisen den Radweg

Erfahrungen mit digitalen Navigationssystemen und Tipps für ihre Anwendung beim Radfahren

Nie mehr verfahren, mehr Radelspaß, auch für Nichttechniker nutzbar, inzwischen erschwinglich – stimmen die Aussagen der GPS-Navigationsanbieter? Thomas Froitzheim, ADFC-Mitglied und Leiter einer Radwanderkartenredaktion, arbeitet seit mehreren Jahren mit GPS-Geräten und zeigt den Stand der Möglichkeiten.

Vortrag und Praxistipps von Thomas Froitzheim

Mennock-Pass/Schottland. Foto und Montage: Claudia Matz

 

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.