Zebrastreifen - tierisch gefährlich?

Von Dirk Warscheit

Illustration: Reiner Gerwin

 

Zebrastreifen sind Querungsmöglichkeiten für Fußgänger, an denen diese absolut bevorrechtigt sind. Woran sich die motorisierten und in der Regel auch die nichtmotorisierten Fahrzeugführer halten.

Allseits nicht bekannt scheint allerdings die Tatsache zu sein, dass Radfahrer, die auf einem Zebrastreifen die Straße queren wollen, nur dann bevorrechtigt sind, wenn sie das Rad schieben! Wer mit dem Rad dort fahrend die Straße queren will, hat kein Vorfahrtsrecht. Es ist jedoch festzustellen, dass auch viele Autofahrer dies nicht wissen und im Zweifelsfall auch den fahrenden Radlern Vorrang gewähren. Doch darauf möge sich bitte niemand verlassen.

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.