Neue Radwanderkarten im ADFC-Infoladen

Von Heinz-Gustav Dingerdissen

Beim Bielefelder Verlag BVA sind zu Saisonbeginn 2004 zwei interessante Spiralokarten für Radurlauber neu erschienen.

Meer und Bodden, Backsteingotik und Bäderarchitektur – die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns gehört zu den schönsten Küstenregionen Nord- und Mitteleuropas.

Ostseeküsten-Radweg von Travemünde bis Usedom

Der exakte Routenverlauf dieses östlichen, mit Rügenrundtour gut 630 Kilometer langen Abschnittes des Ostseeküsten-Radweges wird im Maßstab 1:75.000 dargestellt. Der Radweg führt von Travemünde durch den Klützer Winkel nach Wismar, streift auf dem Weg nach Warnemünde das Salzhaff und die Ausläufer der Kühlung, durchquert die Rostocker Heide, besucht die Halbinseln Fischland, Darß und Zingst, umrundet von Stralsund aus die Insel Rügen, führt von Greifswald durch die Lubminer Heide zum Peenestrom und endet schließlich in Ahlbeck auf der Insel Usedom. Eine wirklich abwechslungsreiche Erlebnistour in einer noch weitgehend urwüchsigen Landschaft mit zahlreichen Kulturgütern.

Nicht minder interessant ist die zweite Radkarte:

Kaiser-Route von Aachen bis Paderborn

Experten unter Ihnen werden sagen: Diese Karte gab es doch schon mal. Richtig, nachdem die alte Karte in die Jahre gekommen war und auch der Routenverlauf sich geändert hatte,war eine komplette Neubearbeitung dieser Spiralokarte einfach überfällig. Und diese Neuauflage ist nach erstem Hinsehen gut gelungen. Die kulturhistorische Radroute verbindet auf einer Streckenlänge von 480 Kilometern die bedeutenden Kaiserpfalzen Karls des Großen in Aachen und Paderborn und führt über den Rhein, durch das Bergische Land ins Ruhrtal mit seinen Seen, entlang der Flüsse Ruhr und Möhne in das Paderborner Land. Die Karte im radlerfreundlichen Maßstab 1:50.000 zeigt auf 26 Kartenblättern den exakten Routenverlauf. Sowohl das Thema „Karl der Große“ als auch interessante Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen nachfolgenden Epochen werden dem interessierten Radler nahe gebracht.

Beide Karten erhalten Sie ab sofort im ADFC-Infoladen zum Preis von jeweils 9,95 EUR.

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.