Symposium

„Radverkehr in Bielefeld – wie geht es weiter?“

war der Titel eines Symposiums in Haus Neuland am 9. Mai 2001. Neben den Dezernenten DuBois und Moss sowie Mitarbeitern verschiedener städtischer Dienststellen nahmen auch Gottfried Müller und Thorsten Böhm als Vertreter des ADFC und Bernd Jürgens-Samm (GAFF) teil. Bedauerlicherweise war die Polizei der Einladung des Fahrradbeauftragten nicht gefolgt.

Weiter zu diesem Thema in den Bielefelder Radnachrichten 3/2001

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.