Fahrradkauf und Ergonomie

Eine Informationsveranstaltung im ADFC-Infoladen

Von Thorsten Böhm

Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, wie man effizient und komfortabel Rad fährt. Schließlich hat dies ja unmittelbaren Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Verkehrsmittels Fahrrad. Außerdem sollen die positiven Wirkungen des Radfahrens auf die Gesundheit nicht durch Schmerzen oder gar gesundheitliche Schäden beeinträchtigt werden. 

Daher bietet der ADFC Bielefeld zusätzlich zu seinen "Klassikern" (Touren, Vorträge über Radreisen, Radfahrschule u.a.) seit diesem Jahr auch die Beratung zur ergonomisch günstigen Gestaltung des Fahrrades an. 

"Fahrradkaufberatung - Wie finde ich ein für mich passendes Rad?" hieß die Abendveranstaltung am 21. April 2009, die einige Interessierte in den ADFC-Infoladen lockte - entweder weil sie ein Rad kaufen oder ihr vorhandenes Rad richtig einstellen wollten. Die Ergonomie war dabei ein wichtiges Thema, denn sie hat unmittelbar mit der Form von Rahmen und Lenker sowie der Einstellung von Sattel und Lenker zu tun. 

Außerdem ging es um Bremsen, Schaltung, Beleuchtung und andere Details. Viele Fragen der Besucherinnen und Besucher schlossen sich an und so waren am Ende fast drei Stunden vergangen, randvoll mit Wissenswertem rund ums Fahrrad.

Tipps für eine ergonomisch günstige Körperhaltung auf dem Rad

Foto: Ingrid Dingerdissen

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.