Immer rechts herum?

Von Thorsten Böhm

Nach einem FDP-Antrag in der Bezirksvertretung Mitte sollen im „Delius-Quartier“ (Goldstraße, Hagenbruchstraße zwischen Güsenstraße und Goldstraße, Güsenstraße, Ritterstraße) Einbahnstraßen angeordnet werden.

Der ADFC Bielefeld hat das Amt für Verkehr dringend darum gebeten, auch bei einer solchen Regelung, die ausdrücklich  zur Kanalisierung des Kraftverkehrs angestrebt wird, den Radverkehr nach wie vor in jeweils beiden Richtungen zuzulassen. Nach unseren Informationen entspricht dies auch der Intention der Antragstellerin Gisela George (FDP). Ergänzend hat der ADFC darauf hingewiesen, dass die Radfernwege BahnRadRouten  Hellweg-Weser und Teuto-Senne durch Goldstraße und Hagenbruchstraße verlaufen.

Ferner sollen nach einer in der „Neuen Westfälischen“ veröffentlichten Skizze in der Hagenbruchstraße zwischen den Einmündungen Güsenstraße und Goldstraße vorhandene Parkplätze durch Bäume ersetzt werden. Der ADFC hat gebeten, bei dieser Gelegenheit die bereits diskutierten und wegen der bisherigen Autostellplätze von der Politik abgelehnten Fahrradstellplätze an dieser Stelle einzurichten.

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.