Fahrradfrühling 2005

Von Ingrid Dingerdissen

Im Winter vom Urlaub träumen. Bilder von wunderschönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten, Berichte von Reiseerlebnissen und Radelerfahrungen, gesammelt auf ganz unterschiedlichen Radurlauben im vergangenen Jahr. Das verspricht der ADFC-Fahrradfrühling.

 

Auf der Insel Fehmarn. Foto: Ingrid Dingerdissen

Am 1. Februar geht es los. Heinz-Gustav und Ingrid Dingerdissen entführen Sie an die Ostsee. Der schleswig-holsteinische Teil des Ostseeküsten-Radweges von Flensburg bis Travemünde ist das Thema des Abends. Hügel, Buchten, Förden, schmucke reetgedeckte Häuser säumen den Weg entlang der Küste. 

 

Am 15. Februar nimmt Eugen Südhoff Sie mit zu einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike. Auf den Spuren der Via Claudia Augusta geht es auf Wegen ohne motorisierten Verkehr über den Reschenpass, entlang der Etsch ins wunderschöne Trentino.

Foto: Eugen Südhoff

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 1. März geht es noch einmal an die Ostsee. Der zweite Teil des Ostseeküsten- Radweges in Mecklenburg- Vorpommern wartet auf Sie.Weite Strände, traditionsreiche Seebäder, die Inseln Hiddensee, Rügen und Usedom bieten eine Menge Eindrücke für einen wunderbaren Urlaub.

Radweg an der Ostsee. Foto: Ingrid Dingerdissen

 

 

Seen waren das bestimmende Element einer Radtour durch Südschweden: Eine bunte Holzstadt an einem großen See, viele Filzpantoffeln an einem kleineren Moorsee, typisch schwedische Paella zwischen zwei Seen und einen stürmischen Mittsommer an der Ost-See erlebte Claudia Matz auf ihrer Reise.Welche Überraschungen Schweden noch bietet, erzählt sie Ihnen am 15.März, dem letzten Abend des diesjährigen Fahrradfrühlings. 

Haus in Hjo am Vätternsee. Foto: Claudia Matz

 

 

Die Veranstaltungen finden jeweils statt um 19.00 Uhr im Murnausaal in der Ravensberger Spinnerei.Wir hoffen, auch Sie begrüßen zu dürfen.

Mehr zu den Reiseberichten

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.