Neue Wege in Bielefeld

Von Dirk Warscheit

Osnabrücker Straße (B 68)

Der bestehende Angebotsradweg (sogenannter „Anderer Radweg“ ohne Benutzungspflicht) wurde bis zur Ortsgrenze Steinhagen von Grund auf erneuert und mit einer neuen Teerdecke versehen. Er hat damit nun eine sehr gute Oberfläche.

Stadtauswärts ist er von der Azaleenstraße bis zur Hünenburgstraße nun als gemeinsamer Geh-/Radweg ausgeschildert, im weiteren Verlauf bis zur Kreuzung „Peter auf’m Berge“ als Gehweg mit „Radfahrer frei“. Danach ist keine Beschilderung mehr vorhanden.

Stadteinwärts fängt die Beschilderung erst an der Fortunastraße (gegenüber Hünenburgstraße) an und weist ihn als Gehweg mit „Radfahrer frei“ aus. Er endet am Oberfeldweg (kurz vor der Magdalenenstraße).

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.