Öffentlichkeitsarbeit fürs Radfahren - mit verschiedenen Partnern

Zusammengestellt von Thorsten Böhm

8. Bielefelder Fahrrad- und Outdoortag

Auf dem 8. Bielefelder Fahrrad- und Outdoortag unter dem Motto "BI-KE 2011" am 10. April 2011 präsentierte sich der ADFC Bielefeld mit vielen seiner Aktiven und beriet in zahlreichen Gesprächen das interessierte Publikum rund ums Radfahren. 

Ebenfalls auf dem Fahrrad- und Outdoortag stellten Claudia Matz (ADFC Bielefeld), Oliver Spree und Steffen Schmidt (beide Stadt Bielefeld) mit einem Beamer-Vortrag das Gemeinschaftsprojekt "Engelroute" vor: Ein neuer Radwanderweg durchs Ravensberger Land zwischen Bielefeld und Herford.  

AStA der Universität Bielefeld

28. Mai - ADFC goes Uni. Ein Info-Stand des ADFC Bielefeld in der Halle der Universität Bielefeld stieß auf lebhaftes Interesse. Ingrid und Heinz-Gustav Dingerdissen informierten zu vielen Aspekten des Radfahrens - eine gelungene Kooperation von ADFC und dem Referat für Ökologie und VerbraucherInnenschutz des AStA der Uni Bielefeld. 

Verkehrssicherheitsnetzwerk NRW/Stadt Bielefeld

Am 12. Mai war der ADFC Bielefeld an der Eröffnung der Verkehrssicherheits-Ausstellung "Mit dem Fahrrad sicher unterwegs" beteiligt. Das Verkehrssicherheits-Netzwerk Nordrhein-Westfalen hat die Wanderausstellung erarbeitet, die in Bielefeld am Eröffnungstag durch Beiträge des Amtes für Verkehr, Polizei Bielefeld, Verkehrswacht und ADFC Bielefeld ergänzt wurde - ein gemeinsamer Auftritt von Partnern des Bielefelder Verkehrssicherheitsnetzwerkes BI-NETT. 

http://www.bielefeld.de/de/sv/verkehr/vsafe/vnews/ (siehe dort unter Mai 2011)

AOK Nordwest - Mit dem Rad zur Arbeit 2011

Am 19. Mai gaben AOK Nordwest und ADFC Bielefeld, vertreten durch Jürgen Hölterhoff,  eine Pressekonferenz zur Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit 2011"

Radio Bielefeld

Anlässlich der Landesversammlung des ADFC NRW in Bielefeld gab Thorsten Böhm (ADFC Bielefeld) Radio Bielefeld ein längeres Interview, das am 21. Mai ausgestrahlt wurde. Themen waren der Radverkehr in Bielefeld, die kommunalpolitische Diskussion um einen Fahrradbeauftragten, Tourentipps des ADFC Bielefeld und Elektro-Fahrräder.

WDR-Fernsehen

Am 12. August 2011 beschäftigte sich das WDR-Fernsehen in seiner Sendung "Lokalzeit OWL" mit der Verkehrssicherungspflicht der Kommunen.

Anlass war der nächtliche Sturz eines Radfahrers über eine Kette, die die Stadt Bielefeld in ihrer Altstadt-Fußgängerzone zwischen zwei Pollern gespannt hatte - obwohl das Radfahren dort erlaubt war. Das Oberlandesgericht Hamm stellte klar, dass der Radfahrer trotz funktionierender Fahrradbeleuchtung die Kette nicht hatte erkennen können und verurteilte die Stadt Bielefeld zu Schadensersatz für den erheblich verletzten Mann. 

Moderator Marcus Werner beleuchtete im Gespräch mit Studiogast Thorsten Böhm (ADFC Bielefeld) das Thema "Radfahrer- und Fußgängerhindernisse auf Rad- und Gehwegen". 

"Ohne Auto mobil" 2011

Im Begleitprogramm der Veranstaltung "Ohne Auto mobil" der Städte Bielefeld und Herford am 25. September 2011 war der ADFC Bielefeld mit einem Infostand im Ravensberger Park vertreten. Schwerpunktthema war "Kind und Fahrrad". Eine ADFC-Spezialradtour für Lastenräder, Tandems, Liegeräder und andere sowie die "Velo-Lounge" am Infostand lockten weitere Interessierte an. 

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.