Still-Leben A 40 - Wir waren dabei!

60 km autofreie Autobahn zwischen Duisburg und Dortmund 

Drei Millionen Menschen tummelten sich am 18 Juli 2010 entspannt und friedlich auf der autofreien A 40 - bekannt als Ruhr-"Schnell"weg und auch ohne Auto-Sperrung eine der am stärksten befahrenen Autobahnen Europas ... 

Eine Seite der Autobahn war Fußgängern vorbehalten, hier präsentierten sich die Menschen des Ruhrgebietes an 25000 Tischen. Die andere Seite konnte als Mobilitätsspur per Rad und Rollschuh befahren werden. Der ADFC NRW präsentierte mit seinem "Längsten Fahrradmuseum der Welt" an sieben Standorten entlang der Strecke die Geschichte des Fahrrades und des Radfahren von ihren Anfängen bis heute. 

Auch der ADFC Bielefeld war dabei: Eine Gruppe fuhr per Rad in zweieinhalb Tagen von Bielefeld nach Essen. Zwölf weitere Aktive fuhren am Sonntag per Bus (und mit den Rädern im Gepäck) nach Essen. Zusammen mit anderen ADFClern aus Essen und NRW präsentierten sie den Verein am Dreieck Essen-Ost auf einem der sieben Stände. Und gaben havarierten Radlern Reparaturservice und frische Luft in die Reifen! Und außerdem gingen sie selbst auf die Piste. 

Bitte auf ein Bild klicken, um die Diashow zu starten:  

 

© 2020 ADFC Stadtverband Bielefeld e. V.