Tourenarchiv 2016 - KV Aachen

Industriegeschichte im Kreis Heinsberg


Beschreibung

Der westlichste Kreis Deutschlands „wird charakterisiert durch weite landwirtschaftlich geprägte Flächen, die auenartigen Täler von Rur, Wurm und Schwalm, aber auch geprägt von Wäldern und Heideflächen im Naturpark Maas-Schwalm-Nette sowie im Naturschutzgebiet Teverener Heide.“ (vgl. Kreisportrait Kreis Heinsberg)

Der Kreis Heinsberg hat auch eine Industriegeschichte: Bergbau in Übach-Palenberg und Hückelhoven, Korbmacher in Hilfarth, Kunstseide (Glanzstoff) in Oberbruch, Baumwollspinnerei (May & Cie.) in Gangelt und die Seidenweberei (Schniewind) in Birgden - Industrien, in denen zigtausend Menschen über lange Zeit Erwerbsarbeit fanden. Bei dieser Radtour wollen wir den Kreis Heinsberg unter dem Blickwinkel Industriegeschichte erradeln.

Weitere Informationen

Anreise auch mit dem eigenen PKW möglich.

Achtung:
Bei geplanter An- und Abreise mit der Bahn bis/ab Übach-Palenberg bitte beachten, dass es wahrscheinlich Schienenersatzverkehr gibt. Eine Fahrradmitnahme bei Schienenersatzverkehr ist nicht möglich.
Bitte erkundigen Sie sich bei der Bahn.

Einkehr

Geplant

Termin

So, 19.06.2016, 09:00 Uhr bis
So, 19.06.2016, 17:30 Uhr

Tourenleitung

Heinz Backes

Heinz.Backes(..at..)gmx.de

Telefon: 0241 / 18 05 97 28 nach 19:30 Uhr

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km
Zusatzkosten:
Bahnfahrt (Anreise muss in Eigenregie geplant werden)
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Industriekultur
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Kulturtour

Veranstaltender Verein

Stand: 28.05.2016, 12:33 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Aachen e. V.