Tourenarchiv 2015 - KV Aachen

Nach Monschau – Der zauberhafte Eifelschatz


Beschreibung

Auf dem Ruruferradweg von Düren nach Monschau; u.a. durch Heimbach, an der Rurtalsperre entlang und durch das obere Rurtal. Im historischen Stadtkern Monschau kehren wir ein, um uns für die Rückfahrt zu stärken. Diese führt uns ein Stück auf dem Vennbahnradweg, der Kall entlang und über die Eifelhöhen zurück nach Düren.

Weitere Informationen

Späterer Einstieg in, oder auch früherer Ausstieg aus der Tour ist möglich.

Nach Absprache mit dem Tourenleiter kann auch unterwegs in die Strecke „eingestiegen“ werden; z.B. an einem Haltepunkt der Rurtalbahn.

Einkehr

In Monschau geplant.

Termin

Sa, 15.08.2015, 09:00 Uhr bis
Sa, 15.08.2015, 18:00 Uhr

Tourenleitung

Wolfgang Nießen

w.niessen(..at..)t-online.de

Telefon: 02421 / 96 21 65

Toureigenschaften

Routenlänge:
115 km
Höhenmeter:
1150 m auf, 0 m ab.
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Steigung:
bergig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 05.01.2015, 20:35 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Aachen e. V.