Tourenarchiv 2013 - KV Aachen

Die grosse Eifelrunde


Beschreibung

In fünf Etappen führt die Tour nach Trier und wieder zurück nach Aachen.

1. Etappe:
Über den Vennbahnradweg geht es von Aachen in die Schneifel. Über Roetgen, Monschau, das Venn geht es nach Belgien. Die alte Bahntrasse geht weiter über Waimes nach St. Vith. Wir besuchen in Montenau eine Schinkenräucherei und passieren ein Tal mit einem Biberbestand. Über den Eifel-Ardennen-Radweg geht es zum Grenzdorf Winterspelt, hier Übernachtung in einem Landgasthof.

2. Etappe:
Weiter geht es auf der alten Bahntrasse des Eifel-Ardennen-Radwegs über Bleialf nach Pronsfeld. Wieder passieren wir ein Bibertal. Auf dem Enztalradweg geht es über Arzfeld nach Neuerburg. Weiter geht es über wenig befahrene Landstrassen durch ein Hopfenanbaugebiet zum Prümtalradweg. An den Irreler Wasserfällen vorbei geht es nach Minden an der Sauer, wo wir in einem Landgasthof übernachten. Nachmittags Abstecher in das mittelalterliche Städtchen Echternach.

3. Etappe:
Heute gibt es nur eine kurze Radetappe an Sauer und Mosel nach Trier. Dafür haben wir umso mehr Zeit zu einer ausgiebigen Besichtigung der ältesten Stadt Deutschlands mit fachkundiger Führung. Übernachtung in einem Jugendgästehaus in der Innenstadt.

4. Etappe:
Von Trier geht es ein kurzes Stück moselab. In Ehrang fahren wir auf dem Kylltalradweg wieder in die Eifel. In dem engen Tal passieren wir die Burg Ramstein, die Stiftskirche in Kyllburg und das Kloster St. Thomas. Übernachtung in der Jugendherberge Gerolstein. Abkürzungen sind mit der parallel laufenden Bahnstrecke möglich.

5. Etappe:
Weiter geht es auf dem Kylltalradweg über Jünkerath nach Kronenburg mit See und Burg. Auf der Eifel-Höhen-Route geht es weiter ins Oleftal. In Gemünd können wir dann den Radbus nehmen und so bequem nach Aachen zurückkehren.

Weitere Informationen

Hügelige, teils bergige Mittelgebirgstour, eine gewisse Grundkondition ist erforderlich.
Tagesetappen von 50 bis 90 km.
Übernachtung in 2 kleinen Hotels, einem Jugendgästehaus und einer Jugendherberge.

Kosten: 180,- Euro für ADFC-Mitglieder, 200,- Euro für Nichtmitglieder.
Leistungen: 4 x Übernachtung/Frühstück, 2 x Lunchpaket, Führung, Fahrradbus von Gemünd nach Aachen, Einzelzimmer nach Verfügbarkeit.

Anmeldung auf dem Anmeldeformular bis zum 30.06.2013 an die ADFC-Geschäftsstelle.
Max. 8 TN.

Termin

Mi, 28.08.2013, 08:00 Uhr bis
So, 01.09.2013

Tourenleitung

Heribert Rychert

rych55(..at..)gmx.de

Telefon: 0170 / 3 20 77 57

Toureigenschaften

Routenlänge:
360 km
gefahrene Geschwindigkeit:
< 15 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
schwer
Steigung:
hügelig
Tourart:
Mehrtagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Kulturtour

Veranstaltender Verein

Stand: 03.06.2013, 22:20 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Aachen e. V.