Tourenarchiv 2012 - KV Aachen

Saarland, so schön wie unbekannt


Beschreibung

Von Bingen fahren wir die Nahe hoch, um ein Stückchen hinter Bad Kreuznach zu dem Flüsschen Glan abzubiegen. Die Flüsse Glan und Blies verbindet eine ehemalige Bahnlinie, über die wir unsere Quartiere im schönen alten Meisenheim und in Homburg anfahren. Wir lernen auch das hübsche Städtchen Blieskastel kennen. Insgesamt begleitet uns eine schöne hügelige Naturlandschaft. Wir fahren durchschnittlich 60-70 km pro Tag. An der Bliesmündung in die Saar erreichen wir kurz französischen Boden. Saar abwärts übernachten wir in Saarbrücken und an der berühmten Saarschleife bei Mettlach. Hier erwandern wir den schönen Aussichtspunkt zu Fuß, bevor wir in Saarburg unser letztes Hotel ansteuern. Am letzten Tag fahren wir mit dem Rad bis Tier und mit dem Zug durch die Eifel zurück.

Weitere Informationen

Übernachtung in Doppelzimmern mit Dusche/WC, kein Einzelzimmer möglich. Ca. 270 Euro für Mitglieder, ca. 295 Euro für Nichtmitglieder. Höchstzahl 10 Personen. Anmeldung bis Ende April beim Tourenleiter Hans-Hermann Danzeglocke 02421/52488

Termin

Di, 29.05. 2012 bis
So, 03.06.2012

Treffpunkt

Nach Absprache

Tourenleitung

Hans-Hermann Danzeglocke
Telefon: 02421 / 5 24 88

Toureigenschaften

Routenlänge:
360 km
Zusatzkosten:
Abendessen, Proviant, Taschengeld
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Tourart:
Mehrtagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Mäßiger Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 28.01.2012, 19:09 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Aachen e. V.