Tourenarchiv 2011 - KV Aachen

4. Wintertour


Beschreibung

Die vierte und letzte Wintertour führt zur Skihalle Landgraaf und gege Ende zur Burg Rode in Herzogenrath.

Vom Hauptbahnhof, Aachen führt der Weg durch die Innenstadt nach Laurensberg. Nach einem längeren, starken Anstieg - begleitet von einem schönen Ausblick - erreichen wir Orsbach. Entlang der Grenze geht es nach Bocholtz/NL, wo wir einen Abstecher zur ehemaligen Hauskapelle Domestica machen. Weiter führt der Weg durch das Gewerbegebiet Avantis zur Skihalle in Landgraaf. Vorher werden wir noch einen Abstecher zur Bergarbeiterkapelle machen. Die alte Bergarbeitersiedlung "De Hopel" in Eygelshoven ist ein Überbleibsel aus der Zeit es Kohleabbaus in niederländisch Limburg. Über Rimburg geht es nach Übach-Palenberg. Dort oder im Fördermaschinenhaus der ehemaligen Zeche Adolf, Merkstein ist eine Einkehr geplant. Danach geht es über Herzogenrath (Burg Rode) zurück nach Aachen.

Weitere Informationen

Landmarken sind Orientierungspunkte in der Landschaft. Es handelt sich hierbei um weithin sichtbare topographische Objekte, z. B. Abraumhalden, ehemalige Fördertürme, besonders hervorragende Kirchtürme usw.

Starke Anstiege prägen die Strecke!

Teilnehmergebühr: Mitglieder frei, Nichtmitglieder EUR 1,00

Termin

So, 20.03.2011, 11:00 Uhr

Tourenleitung

Heinz Backes

Heinz.Backes(..at..)gmx.de

Telefon: 0241 / 18 05 97 28 nach 19:30 Uhr

Toureigenschaften

Routenlänge:
58 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Industriekultur
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Kulturtour

Veranstaltender Verein

Stand: 10.03.2011, 23:23 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Aachen e. V.