Unsere nächste Radtour

Mit dem Altenberger Licht zum Aachener Dom


Beschreibung

Das Altenberger Licht wird seit 1950 jährlich (bis auf einige Jahre in der Zeit der 1960er Jahre) am 1. Mai auf die Reise geschickt. Hinter der Idee steckt eine Geste der Versöhnung: Aus Feinden sollen Freunde werden. Die Jugend der verschiedenen Länder soll sich begegnen, von Jugendlichen soll die Hand der Versöhnung und des Neubeginns in Europa ausgehen. Versöhnung und Neubeginn nach zwei sinnlosen Weltkriegen (1914 – 1918, 1939 – 1945).

Anlässlich der Seligsprechung von Clara Fey im Mai 2018 und der Erinnerung an 40 Jahre Unesco Weltkulturerbe Aachener Dom laden das Bistum Aachen (Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung) und der ADFC Aachen ein, am 1. Mai 2018 das Altenberger Licht mit dem Fahrrad vom Altenberger Dom zum Aachener Dom zu bringen.


Programm:

Zu Beginn der Tour spricht um 6:20 Uhr ein Seelsorger des Bistums ein kurzes Segensgebet vor dem Hauptportal des Aachener Doms (Domhof). Ausgestattet mit einem Lichtgefäß brechen wir dann mit dem Fahrrad Richtung Aachener Hauptbahnhof auf, um von dort mit dem Zug um 6:51 Uhr nach Leverkusen-Mitte zu fahren.

Von Leverkusen-Mitte (ca. 8:05 Uhr) radeln wir zum Altenberger Dom (ca. 16 km).
Dort nehmen wir am Gottesdienst im Altenberger Dom teil (ab 10:00 Uhr) und übernehmen das Altenberger Licht.

Ab ca. 12:00 Uhr geht es weiter mit dem Fahrrad und dem Altenberger Licht bis Horrem (Bahnhof) (ca. 45 km).
Dort steigen wir in den Zug, der uns zurück zum Bahnhof Langerwehe, Eschweiler oder Stolberg bringt.
Mit dem Altenberger Licht radeln wir dann die letzten Kilometer bis zum Aachener Dom.

Um 18:00 Uhr wird das Licht im Aachener Dom zur Vesper überreicht, bei der die Kerzen am Gnadenbild entzündet werden. Mit dieser Vesper wird der Marienmonat Mai eröffnet. In geselliger Runde lassen wir schließlich den ereignisreichen Tag bei einem schönen Abendessen in Aachen ausklingen.

Weitere Informationen

Anmeldung erforderlich bis Mittwoch, 28.02.2018 bei der ADFC-Geschäftsstelle Aachen: Tel.: 0241 / 8891463 (AB) oder E-Mail: info(..at..)adfc-ac.de

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Tourenleitung:
Karin Offermann (karin.offermann(..at..)adfc-ac.de, Tel.: 0241 / 6 29 05) und
Heinz Backes (heinz.backes(..at..)gmx.de, Tel.: 0241 / 18 05 97 28 nach 19:30 Uhr)

Termin

Di, 01.05.2018, 06:15 Uhr

Tourenleitung

Karin Offermann

karin.offermann(..at..)adfc-ac.de

Telefon: 0241 / 6 29 05
Stellvertretende Tourenleitung
Heinz Backes

Heinz.Backes(..at..)gmx.de

Telefon: 0241 / 18 05 97 28 nach 19:30 Uhr

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km
Zusatzkosten:
Bahnfahrt
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
hügelig
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Mäßiger Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 30.12.2017, 15:54 Uhr

Zurück

© 2018 ADFC Kreisverband Aachen e. V.