Offener Brief der Aachener Verkehrs- und Umweltverbände an die mobilitätspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Fraktionen im Rat der Stadt Aachen

04.10.17

Die Aachener Verkehrs- und Umweltverbände (ADFC Aachen, Greenpeace Aachen, NABU Stadt Aachen und VCD Aachen-Düren) wenden sich in einem offenen Brief zum Thema Parkraumbewirtschaftung an die mobilitätspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Fraktionen im Rat der Stadt Aachen.

Die Aachener Verkehrs- und Umweltverbände (ADFC Aachen, Greenpeace Aachen, NABU Stadt Aachen und VCD Aachen-Düren) haben einen offenen Brief zum Thema Parkraumbewirtschaftung an die mobilitätspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Fraktionen im Rat der Stadt Aachen geschickt. Der offene Brief bezieht sich auf die Vorlagen ([1], [2]) der Aachener Stadtverwaltung, über die am 10. und 12. Oktober 2017 im Umwelt- und Mobilitätsausschuss beraten werden soll.

Offener Brief


© 2017 ADFC Kreisverband Aachen e. V.