URmeL - Ein neuer Baustein für die Mobilitätserziehung

Kostenloses ADFC Angebot für die weiterführenden Schulen

Der ADFC Kreisverband Unna hat im letzten Jahr einen Fahrradparcours für Schulen entwickelt und erfolgreich mit Schülergruppen getestet. Diesen bietet er ab sofort weiterführenden Schulen oder anderen interessierten Gruppen zur Unterstützung von Projektwochen, Verkehrssicherheitstagen, Radevents und Straßenfesten kostenfrei an. Buchbar ist er über den Internetauftritt  über den auch die Lastenfahrräder des Vereins kostenfrei zu nutzen sind.

Genannt wird das neue Angebot URmeL. Der Name steht für „UNser Radparcours mit elektrischem Lastenrad". Der Name weist in die Zukunft, da die Materialien in Kürze mit Hilfe eines elektrischen Lastenfahrrades zu den Einsatzorten transportiert werden sollen. Für die Anschaffung des elektrischen Lastenrades wird derzeit noch eine Finanzierung gesucht. Sponsoren sind herzlich willkommen. Wir wünschen uns den Transport auf einem Lastenrad, um den SchülerInnen gleichzeitig zeitgemäße ökologische Transportmöglichkeiten nahezubringen.

URmeL fördert die Fähigkeiten, die SchülerInnen im Alltagsfahrverhalten für eine sichere Beherrschung des Rades benötigen. Anfahren, Lenken, Bremsen, einhändiges Fahren, Fahren über unebene Wegeoberflächen oder im verengtem Raum. Anders als bei vergleichbaren Hindernisbahnen ermöglicht URmeL das gleichzeitige Durchfahren von zwei Personen. Diese müssen dabei auf den anderen Teilnehmer achten und miteinander interagieren. Ein weiterer Vorteil: Die Zeiten für die Wartenden verringern sich deutlich.

Im Kreis Unna stiegen in den letzten Jahren die Unfallzahlen mit Radfahrerbeteiligung stark an. Besonders in der Gruppe der Kinder und Jugendlichen zeigt die Statistik für das letzte Jahr dramatisch hohe Steigerungsraten auf. Die Kreispolizei Unna macht, anders als andere Polizeibhörden, eine gute Präventionsarbeit in den 3. und 4. Klassen der Grundschulen. Jedoch in den Eingangsklassen der weiterführenden Schulen, wenn Schülerinnen und Schüler oft erstmalig das Fahrrad für den Schulweg benutzen, fehlen präventive Angebote. Mit unserem Radparcours URmeL möchte der ADFC den weiterführenden Schulen einen niederschwelligen ersten Baustein zur Mobilitätserziehung anbieten. Neben den Parcoursmaterialien wird der ADFC auch die notwendige Manpower zur Betreuung des Parcours den Schulen zur Verfügung stellen.

Die notwendigen Erfahrungen im realem Verkehrsraum kann dieser Parcours nicht leisten. Hierzu werden in der Zukunft weitere Bausteine für die Schulen entwickelt werden. Derzeit bietet der ADFC interessierten Klassen eine Unterstützung bei Ausflügen oder Klassenfahrten mit dem Rad an. Diese Unterstützung ist möglich durch Begleitung von Touren oder durch technische Kontrolle und Reparatur-Workshops.

Sollten Sie Fragen zum Angebot haben, schicken Sie uns eine E-Mail.

> Zur Ausleih-Website

© 2019 ADFC Kreisverband Unna e. V.