Radwanderung Vennbahn - Eifel - Ardennen - Prüm - Sauer - Mosel - Saar

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (VennEifelMoselSaar_ADFC.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Anreise nach Aachen und Rückfahrt ab Trier mit der Bahn. Start am Vormittag in das schmucke Monschau (ca. 50 km), das Tagesziel. Die Etappe am zweiten Tag führt nach St. Vith (Belgien) und ist mit einem Abstecher über die Vennquerbahn zur Talsperre Bütgenbach ca. 60 km lang. Am dritten Tag folgen wir dem Vennbahnradweg noch gute zehn Kilometer, um dann den Eifel-Ardennen-Radweg bis Pronsfeld zu nutzen, dann schwenken wir in den Prümtal-Radweg ein. An ihm liegt auch unser Tagesziel Oberweis (ca. 65 km). In der Südeifel sind Übernachtungsmöglichkeiten nicht unbedingt dicht gesät, eine gute Vorausplanung ist dringend angesagt. Tag vier beginnt an der Prüm. An deren Mündung wechseln wir auf den Sauertal-Radweg, auf dem wir bei Wasserbillig an die Mosel gelangen. Per Fähre geht es auf die andere Uferseite, auf der wir zur Saarmündung radeln. Saaraufwärts ist es nicht mehr weit bis zum sehenswerten Saarburg (Etappe ca. 65 km). Hier ist nochmals eine Übernachtung, weil wir uns nicht am Spätnachmittag die gut 5 ¼ Stunden dauernde Rückfahrt von Trier über Köln antun wollen. Außerdem bliebe in Trier noch nicht einmal Zeit für eine Kurzbesichtigung. So ist am letzten Reisetag (ca. 25 km) die Rückfahrt von dort am frühen Nachmittag geplant.


Weitere Informationen

Zugreisende aus NRW:

Zur Zuganfahrt nach Aachen empfiehlt sich die Strecke über Hamm-Dortmund, weil es im Regionalverkehr Direktverbindungen gibt. Bei der Rückfahrt ist auf jeden Fall ein Umsteig in Köln fällig.

Toureigenschaften

Routenlänge:
275 km
Richtungsempfehlung:

Ab Aachen

An- und Abreise

Per Bahn für NRW:

Für die Zugfahrt nach Aachen kann man in der Woche das „SchönerTagTicket NRW“ (erst ab neun Uhr gültig), am Wochenende das „Schönes-Wochenend-Ticket“ benutzen. Beide kostete zum Reisezeitpunkt 43 € und gelten für fünf Personen. Zur Rückfahrt ab Trier ist das „Quer-durchs-Land-Ticket“ erste Wahl. Es gilt in der Woche ab neun Uhr bundesweit. Für eine Person kostet es 44 €, jede weitere Person 8 €, bei maximal fünf Personen also 76 €.

 

Per Bahn Bundesgebiet:

Am Wochenende kann man das „Schönes-Wochenend-Ticket“ benutzen, kostete zum Reisezeitpunkt 43 €. In der Woche ist das „Quer-durchs-Land-Ticket“ erste Wahl. Es gilt in der Woche ab neun Uhr bundesweit. Für eine Person kostet es 44 €, jede weitere Person 8 €, bei maximal fünf Personen also 76 €.

 

Die Anreise per PKW ist aus NRW nicht ratsam, weil es von Trier keine direkte Verbindung nach Aachen gibt, mit Umstieg in Köln dauert das zu lange.

Weitere Einstiegspunkte

Wer nach der Tour in Trier noch weiter Radfahren will: Der Mosel-Radweg ist ein heißer Favorit mit hervorragender Infrastruktur. Ab Koblenz ist eine zügige Rückfahrt per Bahn gewährleistet.

Ansprechpartner

Zuständiger Verein

Stand: 12.02.2017, 23:18 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna