Aktuelles aus Unna

Neue Schu­le - neu­er Schul­weg

29.06.10
Kategorie: Unna (OG)


Schul­weg­rat­ge­ber der Pe­ter-Weiss-Ge­samt­schu­le weist Wege und gibt Tipps zur Ver­kehrs­mit­tel­wahl

Mit dem Wechsel von der Grundschule zu einer weiterführenden Schule beginnt mit dem Schuljahresbeginn 2010/2011 ein neuer Lebensabschnitt für die frischgebackenen Sekundarschüler. Neben fremden Lehrern und Mitschülern sowie neuen Fächern müssen sich die Schüler auf einen meistens weiten mit unbekannten Gefahren verbundenen Schulweg begeben. Gingen bisher die Grundschüler zu Fuß zur Schule, sind nun oft Verkehrsmittel zu nutzen. Bei der Wahl des geeigneten Verkehrsmittels und des besten Schulweges tauchen viele Unsicherheiten und Fragen auf. Antworten und Hilfen für die Eltern der Schulneulinge an der Peter-Weiss-Gesamtschule gibt ein nun erschienener Schulwegratgeber.

Herausgegeben wurde er von der Agenda21-Gruppe der Schule. Schüler und Lehrer erarbeiteten diese Broschüre unter Mithilfe der Mobilitätsbeauftragten der Stadt Unna, Frau Patricia Reich, und dem Radwegebeauftragten, Herrn Wilfried Appel. Seit vielen Jahren trägt die Peter-Weiss-Gesamtschule die Titel "Umweltschule in Europa" und "Schule der Zukunft". Umwelterziehung und Umweltschutz sind eine zentrale Rolle im Schulalltag. Deshalb stehen die eigenen Füße, das Fahrrad und der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Mittelpunkt bei der Wahl des besten Fortbewegungsmittels. Die Verringerung des Autotransportes zur Schule ist erklärtes Ziel dieses Schulwegratgebers. So werden Transportkosten gespart, wird dem Bewegungsmangel der heutigen Jugend entgegengewirkt und die Umwelt geschont.

Im Schulwegratgeber finden Interessierte Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Fahrkartenkauf und zu den Bus- und Bahnlinien. Sichere Fußwege und Radwege zur Schule sind in einer Karte dargestellt. Daneben gibt es Tipps für den Kauf geeigneter Jugendräder und das Angebot der Stadt Unna, den neuen Schulweg in den ersten Schulwochen in der sicheren Begleitung von FahrradTeams zurückzulegen.

Die Peter-Weiss-Gesamtschule bietet den Schülern, die mit dem Fahrrad zur Schule kommen, ein hohes Maß an Hilfen an. Die Fahrradparkanlagen sind sicher und großteils regengeschützt. Eine Fahrradwerkstatt hilft den Schülern, wenn Schäden am Rad entstanden sind. Eine Projektwoche zum Thema Verkehrserziehung, die das Wissen der Schüler aus der vierten Klasse aufgreift und ausbaut, sowie ein Fahrradservicepool, der Schülern Räder für Ausflüge kostenlos zur Verfügung stellt, sind weitere Bausteine der fahrradfreundlichen Schule.

Anfordern können Interessierte den Schulwegratgeber bei der Peter-Weiss-Gesamtschule, Herderstraße 16 in 59423 Unna. Online ist er auf den Seiten der Peter-Weiss-Gesamtschule nachzulesen.


© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna