Aktuelles aus Unna

Lebenslanges Radfahren

16.04.10
Kategorie: Unna (OG)

Altbürgermeister Bartmann auf einem Pedelec bei der Eröffnung der neuen Radstation


Das Pedelec wird zum Thema auf dem 21. Unnaer Drahteselmarkt. Aktuelle Informationen zum elektrisch unterstützten Radfahren durch Handel und ADFC am 8. Mai 2010 auf dem Alten Markt in Unna.

Auch wenn immer mehr Unneraner erst nach den ersten Alterszipperlein das Radfahren als Gesundbrunnen entdecken, sind die elektrisch unterstützten Räder in Unna kaum bekannt. „Selbst im ADFC sprechen viele fälschlicherweise von E-Bikes, dabei kann mit denen tretfrei mofaartig radeln. Ich empfehle Menschen meiner Generation-Plus Pedelecs (pedal electric cycles), da müssen Herz-, Gelenk- und Muskel-Schwächelnde nach Kräften mittreten und allmählich wieder ihren Eigenradius erweitern,“ Dr. Michael Richter radelt mit seinen 68 Jahren wieder fast nur noch ganz aus eigener Kraft. Nach seiner Hüftoperation hat er über ein Pedelec zurück auf den Radweg gefunden: „Ich bin erstaunt, dass selbst in der Reha-Klinik nur wenige von diesem Heilweg wissen? Deshalb habe ich vorgeschlagen, dass wir am Drahteselmarkt hier Aufklärung betreiben. Zweirad Höni wird jetzt dort seine Modellpalette und Proberädern auf der Bühne präsentieren. „In den letzten Jahren hat sich das Angebot in jede Richtung erweitert!“ Ralf Höni, freut sich darüber und auf die neuen Kunden. Die neue Beweglichkeit hat natürlich Risiken und Nebenwirkungen. Ein Internet- oder Aldiges-Billigangbebot könnte schon beim nächsten Nachladen zu Edelschrott oder gar Problemmüll werden. „Mit leeren Batterie wird es am Berg dramatisch schwerer,“ weiß ein schlecht beraten Geräderter. Die AWO-Radstation wird am Drahteselmarkt für die Zweifelden erste Mietangebote präsentieren. „Pedelec-Einstieg muss so nicht übertrieben teuer sein und wir arbeiten an einem Nachladesystem bei allen AWO-Radstationen.“ Auch Unnas Stadtwerke wollen den Ausstieg, auch wenn er nur am Wochenende beginnt, unterstützen. „Wir alle sind das Klima. Unser Bürgermeister wirbt für ökologische Fußabdrücke. Wir sind hier Nachfahren mit ökologischen Reifenabdrücken. Wenn ich meinen Gas-BMW am Wochende gegen mein Solarstrom Pedelec tausche, ist Unnas CO2-Bilanz ein Schrittchen weiter, Aus solchen Schritten wird ein Weg!“ Christian Jänig wird auf dem Drahteselmarkt für Miteinsteiger in den Umstieg werben.
Hermann Strahl


© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V. ADFC Unna