Sieger der Kreis-Kampagne Radparken steht fest

29.03.13

v.l.: Werner Wülfing (ADFC KV Unna), Christian Jänsch (ADFC Selm), Martin Wiggermann (stellv. Landrat Unna), Mario Löhr (Bürgermeister Selm)


Öffentliche Luftpumpe und Radparker finden am Selmer Bürgerhaus ein neues Zuhause

Der Kreisverband Unna stellte im Jahr 2012 im Rahmen der Kampagne Radparken eine öffentliche Luftpumpe samt Einstellmöglichkeit für sechs Fahrräder im Wert von 1200 Euro als Gewinn zur Verfügung. Kreisweit haben sich insgesamt 26 Privatpersonen, Händler und Institutionen um diese Radparkanlage beworben. Aus allen Vorschlägen wählt eine Jury das Bürgerhaus in Selm als neuen Standort aus. Am 25. März wurde die Anlage offiziell unter Beteiligung des Landrates des Kreises Unna, des Selmers Bürgermeisters und Vertretern des ADFC Kreis Unna e.V. übergeben und eingeweiht.


Mit entscheidend für die Vergabe nach Selm war die geplante Neunutzung und -möblierung des Selmer Willy-Brandt-Platzes. Dieser wird zukünftig nicht mehr als PKW-Parkplatz genutzt werden, sondern soll für die Bevölkerung als zentraler Treffpunkt im Zentrum von Selm dienen. Bepflanzung, Sitzgelegenheiten, Außengastronomie und Fahrradabstellanlagen sollen die Selmer und die Stadtbesucher zum Verweilen einladen. „Da passt diese vorbildliche Abstellanlage gut ins Bild und verbessert die Infrastruktur des Platzes deutlich“ meint Christian Jänsch, Sprecher des ADFC in Selm. Die noch am Bürgerhaus vorhandenen „Felgenkiller“ können dann schrittweise entfernt werden.


Die moderne Radparkanlage hat alle Eigenschaften, die der Radclub für wünschenswert erachtet. Der Rahmen des Fahrrades ist anschließbar, damit ein Diebstahl erschwert wird. Die Aufnahme des Vorderreifens ist auch für Räder mit breiten Reifen (Big Apple) oder Lowridern breit genug. Die Rohre sind kunststoffummantelt; eine Lackbeschädigung des Rahmens wird somit vermieden. Die Anlage ist mit dem Prüfsiegel des ADFC Bundesverbandes ausgezeichnet. Der besondere Pfiff der Anlage ist eine öffentliche Luftpumpe. Wie bei einem Einkaufswagen ist nach Einführen einer Pfandmarke eine Luftpumpe zu entnehmen, die man nach Gebrauch zurück erhält.

Christian Jänsch

© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V.