Flüchtlingsräder-Initiative übergibt das 500ste Fahrrad

04.06.20
Kategorie: Unna, Unna (OG), Kreisverbände, Aktuelles, Mobilität

In der ersten Reihe von links: Bürgermeister Werner Kolter, Mounier Abousif, Hermann Strahl (Flüchtlingsräder-Initiative), Dörthe Knauf (Vorstand Bürgerstiftung)


Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Fahrradinitiative stellt Bedürftigen Fahrräder zur Verfügung.

Seit über vier Jahren sammelt eine Initiative vom ADFC, Caritas und Grünen aus Unna Spendenräder ein, um sie repariert an Bedürftige zu überreichen. Nun wurde das 500ste Rad an den Syrer Mounier Abousif  im Rahmen einer kleinen Feier übergeben. Finanziell gestützt wurde die Initiative von der Unnaer Bürgerstiftung und der Katholischen Kirche.

Da die Flüchtlingsräder-Initiative mittlerweile über die Stadtgrenzen hinaus sehr bekannt ist, sind ihr schon über 600 Fahrräder von den Spendenden angeboten worden. Ein harter Kern aus 10 Aktiven schrauben mehrmals im Monat in einer kleinen selbsteingerichteten Fahrradwerkstatt an der Wasserstraße. Technische Unterstützung und Knowhow erhalten sie dabei von den Fachleuten der Unnaer Radstation. Die Stadt Unna stellt kostenlos Fahrradkarten des Unnaer Stadtgebietes zur Verfügung, die die Initiative zusammen mit einem Schloss zu den Fahrrädern ausgibt. 

Das 500ste Spendenrad hat eine besondere Geschichte. Der erst vor kurzem verstorbene Unnaer Künstler Peter Möbius hatte dieses als Geschenk zu seinem 50. Geburtstag von seinen grünen Parteifreunden erhalten.

Wenn Sie auch ein Rad der Initiative spenden wollen, melden Sie sich bitte bei Werner Wülfing unter der Telefonnummer 02303 12981.


© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V.