Die erste von fünf Jugendradtouren geht in die Tiefe

07.05.14
Kategorie: Unna, Unna (OG)

ADFC Radfahrjugend


ADFC startet eine Serie von Radtouren für Jugendliche

Am 10. Mai 2014 startet der ADFC Kreisverband Unna seine erste Abendteuertour für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren. Gestartet wird diese Tour um 10 Uhr vor dem Umweltberatungszentrum Unna. Die Tour führt nach Stockum zum "Kleinsten Bergbaumuseum der Welt". Horst Höfer, ein ehemaliger Bergmann, führt die Teilnehmer durch sein Museum "Zur lustigen Morgensonne" und erzählt Geschichten vom Bergbau in der hiesigen Region.

Die Radtour ist 2 mal 10 km lang und die Route verläuft auf autofreien bis autoarmen Wegen. Die Tour wird von mehreren erfahrenen ADFC Tourenführern begleitet. Die gefahrenen Geschwindigkeit orientiert sich an den Möglichkeiten der Gruppenmitglieder. Das Tragen eines Helmes wird empfohlen. Vor Ort ist für Getränke und Verpflegung gesorgt. Für die Radtour sollte sich jeder Teilnehmer selbst versorgen. Da ein funktionstüchtiges Fahrrad die notwendige Voraussetzung zur Teilnahme an der Tour ist, werden die Eltern gebeten, das Rad vorher zu kontrollieren. Sofern noch keine Anmeldung erfolgt ist, ist eine schriftliche Einverständniserklärung mitzubringen. Es entstehen keine Kosten für die Radtour.

Diese Radtour ist der Auftakt einer Serie von fünf Abendteuertouren für Kinder und Jugendliche. Der ADFC möchte mit diesen Touren seine Jugendarbeit verstärken. Ziel ist der Aufbau einer ADFC-Jugendgruppe. Der ADFC sucht außerdem junge Erwachsene, die sich vorstellen können, Radtouren zu begleiten oder Jugendgruppen zu leiten. Wer Interesse an Jugendarbeit oder weitergehende Fragen zur Tour hat, melde sich bitte bei Gaby Jöhnk unter 02303 63375 oder mit einer E-Mail an Fahrrad-trifft(..at..)adfc-unna.de

Nähere Informationen zu den Jugendradtouren


© 2020 ADFC Kreisverband Unna e. V.