Arnsberg, die Talsperren und die Berge des Sauerlandes

Sechs Tage lang haben wir Arnsberg und die nähere Umgebung mit den Rädern erkundet.

Arnsberg

Der Ankunftstag wurde für eine Stadtführung mit dem Rad genutzt. Die Tourenleiterin kennt sich hier bestens aus. Nach dem Abendessen führte uns der Nachtwächter durch die wechselvolle Arnsberger Geschichte.

Ankunft in Arnsberg - Heinz-Günter und Simone packen aus
Stadtführung mit dem Rad - Inge kennt sich aus!
Das Hirschberger Tor
Die Probsteikiche St. Laurentius
Das Denkmal für den Gründer des Sauerländischen Gebirgsvereins
Blick vom Ehmsendenkmal zur Altstadt
Ein Grabstein auf dem Alten Friedhof lässt Lehrerinnen vor Neid erblassen
Nach steilem Anstieg Pause in der Country Lodge
Führung mit dem Arnsberger Nachtwächter startet am Maximilianbrunnen
Der Nachtwächter kennt viele Anekdoten
Der Nachtwächter als Schauspieler am Glockenturm
...und alle höre gebannt zu
...sogar die Männer!
 
 

Sorpetalsperre

Die große Sonntagsrunde führte von Arnsberg über Oeventrop, Freienohl und Sundern zur Sorpetalsperre. Nach der Rast ging es dann über Hachen und Wennigloh zurück nach Arnsberg.

Aufbruch zur Tour
Der Parkplatz im Hof der Braubrüder - gut gefüllt mit Fahrrädern
Sorpesee Staumauer
Auf der Sorpeseestaumauer
Die Röhr in Hachen
Auf der Röhrbrücke in Hachen
Rast in Wennigloh nach steilem Anstieg
 
 

Hennetalsperre

Bei dieser Tour gab es die logistische Herausforerung, 15 Radler samt Rädern in einem Zug, der nur 8 Fahrradplätze hat, zeitgleich nach Bigge-Olsberg zu transportieren. Aber glücklicherweise hat das Ziel zwei Bahnhöfe, die mit einem halbstündigen Versatz angefahren werden....

Ein weiteres Ärgernis war, dass der Ruhrtalrad auf diesem Streckenabschnitt häufig an der viel befahrenen B 7 entlang geführt wird. Ruhiger war es nur zwischen Bestwig und Meschede.

Einkaufspause in Meschede
Himmelstreppe am Hennedamm
...eignet sich sehr gut für Gruppenfotos
Wiese und Lokal am Hennesee
noch sind die Wiesen grün am Hennesee
Badestrand Berghauser Bucht
Maria und Wolfgang
Rast an der Ruhr bei Freienohl
Ruhr bei Freienohl
Kalorien nachfüllen in der Arnsberger Altstadt
Glockenturm am Abend
 

Möhnetalsperre

Am 4. Tag die 3. Talsperre - nun also die Möhnetalsperre mit einem Vortrag zur Geschichte (Bombardierung) und zur Technik und einer Führung durch die "Innereien" durch einen Mitarbeiter des Ruhrtalsperrenverbandes. Danach ein langer Anstieg durch den Arnsberger Wald auf den Lattenberg mit einer Einkehr - dank Vitamin B - am Ruhetag der Gaststätte.

Möhnetalsperre Staumauer
Möhnestausee Ausflugsschifffahrt
Kraftwerk am unteren See
Landschaftsinformationszentrum Möhnesee
Der Querschnitt durch die Staumauer
Im Kontrollstollen
Im Kontrollstollen
Rast auf dem Lattenberg
Rast auf dem Lattenberg
Schöne Aussicht
Arnsberg
Glockenturm am Abend
Alter Markt
Steinweg
 

Brilon - Möhne

Diesmal wollten wir von Brilon aus der Möhne bis zu ihrem Stausee folgen. Dazu haben wir wieder die Züge benutzt: eine Gruppe bis Bigge-Olsberg mit einem anschließenden kräftigen Anstieg nach Brilon, die andere Gruppe bequem direkt bis Brilon. Von Brilon aus führte die Route fast nur noch abwärts bis zum Möhnesee. Von dort nach Arnsberg ging es noch einmel zur Sache: über den Buckel (Arnsberger Wald) nach Neheim-Hüsten.  

Rast im Bootshaus am Möhnesee
Am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
Skulpturengarten beim Torhaus am Möhnesee
 

Möhne - Soest

Den letzten Tag haben wir ohne Räder gestaltet. Die Autos parkten am Torhaus an der Möhne und wir haben einen Fußweg über die Halbinsel am Hevebecken und anschließend zum Möhneturm gemacht. Weil es uns am Tag vorher so gut am Torhaus gefallen hatte, sind wir vor der Weiterfahrt nach Soest dort noch zum Kaffeetrinken eingekehrt.

Ein Rundgang durch das "Kirchenreich" Soest mit anschließender Einkehr in der urigen Zwiebel bildeten den Abschluss der Fahrt. 

Lagebesprechnung für Fußgänger
Am Hevebecken
Am Hevebecken
Skulpturengarten am Torhaus
Auf dem Möhneturm
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Skulpturengarten am Torhaus
Am Brauhaus Die Zwiebel
St. Pauli Altar
St. Pauli
St. Petri
St. Petri
St.Patrokli-Dom
Soest
St. Maria zur Wiese
St. Maria zur Wiese
Marschverpflegung aus dem Brauhaus
Soest an der Stadtmauer
 

Urheber

Fotos: W. Dankert, R. Güttler, C. Schröder, I. u. G. Hofemann

© 2020 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Löhne