Dietfurt

Sportliche und unterhaltsame Touren an der Altmühl und ihren Nebenflüssen. Fünf Tage lang ging es für 14 Radler von Dietfurt aus auf Tour.

Gleich am Ankunftstag Vorbereitung auf die erste Tour
Rast in Breitenbrunn an der Wissinger Laaber
Durch den Wald an der Weißen Laaber zurück nach Dietfurt
Abendspaziergang in Dietfurt
Warm genug für den Nachtschoppen im Freien
Schatten gesucht: Die erste lange Tour fing gleich mit 10% Steigung auf 2 km an.
Schatten wurde auch in Schamhaupten gebraucht...
...dort entspringt der Schambach.
In Denkendorf waren die heftigsten Steigungen geschafft.
Wieder an der Altmühl bei Kipfenberg
Entspannung am Kratzmühlensee
St. Walburga in Beilngries
Am nächsten Tag gab es einen wichtigen Hinweis im Archäologiepark Altmühl...
...in der frühkeltischen Siedlung
Riedenburg
Burg Prunn bei Riedenburg
Flicken mussten wir auch
Imposanter Donaudurchbruch...
...mit den Fahrrädern auf dem Schiff
Was wäre Weltenburg ohne Biergarten...
und ohne Klosterkirche?
Bei Eining ging's zurück über die Donau...
...mit der Fähre. Der Fährmann hielt uns wohl für bedauernswerte Trottel.
Im Riedenburger Fuchsgarten
Am Ludwig-Main-Donau-Kanal entlang...
...nach Berching
Berching hat eine mittelalterliche Stadtmauer.
Ein Gelber Engel musste sich auch noch zu uns bemühen.
Musik in Beilngries im Biergarten
Einbäume in der Steinzeitsiedlung Alcmona in Dietfurt
Ludwig-Main-Donau-Kanal
Steinzeitsiedlung Alcmona in Dietfurt
Dort haben wir gewohnt: Hotel zur Post
 

Fotos: A. Behncke, W. Dankert, F.-W. Hanke, I. u. G. Hofemann

© 2020 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Löhne