Meller Mühlen

Mühlentour Melle

Ob's am „Vatertag“ lag oder an teilweise „hügeliger“ Geografie des Tourverlaufs, weiß ich nicht. Jedenfalls durfte ich als einzig Aktiver die Tour bestreiten. Die knapp 90 km waren gar nicht so wild, dafür prall voll Sehenswertem: Fünf Wassermühlen längs des Grenzflüsschens Warmenau flussauf, darunter die 1200jährige Martmühle, mindestens fünf Mühlenstandorte flussab am Violenbach, dazu die bekannte Windmühle Westhoyel, bei fast optimalem Wetter. Die einzige Regenpause bot Gelegenheit, das malerisch gelegene Wasserschloss Königsbrück von innen zu sehen, das zum Himmelfahrtsgottesdienst geöffnet hatte. Dort, wie weiter im „Tannenhof“ in Küingdorf und an der wunderschönen Wassermühle Tittingdorf, war auch fürs leibliche Wohl gesorgt.

Donnerstag (Himmelfahrt), 9. Mai 2013

Ulli Gaidies

Martmühle Hoyel: über 1200 Jahre Mühlentradition
Martmühle Hoyel: seit über 1200 Jahren im Besitz der Familie Martmöller
Windmühle Westhoyel
Gut Warmenau
Wasserschloss Königsbrück
Lütkemühle am "Tannenhof", Küingdorf: Erinnerung an eine verschwundene Wassermühle in Küingdorf
Overkämper Wassermühle, Küingdorf: Idyll einer ehemaligen Wassermühle, heute als Wohnhaus genutzt
Linkermanns Mühle, Buermsannsheide
Wassermühle Tittingdorf, Hof Wiechert...
...das Mühlrad hat auch schon bessere Tage gesehen...
...aber ein Fest für den Fotografen!

Fotos: U. Gaidies

© 2019 ADFC Kreisverband Herford e. V. Ortsgruppe Löhne